2 Antworten

Ich habs mal etwas angepasst: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/f1043e221848039e7aa6a2436cd990fe0ee00e1dc4afaee340b

Das vorherige war nur ein µATX-Board, macht in einem größeren ATX-Gehäuse wenig Sinn

Die Seagate-Festplatte hab ich rausgeschmissen, da diese deutlich unzuverlässiger sind als die von WD

SSD hab ich eine doppelt so große genommen (für nur 5€ mehr)

Gehäuse ist ein höherwertiges

Und Grafikkarte, mir gefallen die von Asus besser, aber die MSI ist natürlich auch gut, wobei ich wohl eher eine R9 290 nehmen würde (welche allerdings deutlich mehr Strom zieht), die GTX 970 hat ja dieses Speicherproblem...

Das Netzteil hatte MF gerade nicht da, such mal bei Caseking nach dem "Super Flower Golden Green HX 450 Watt".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Für 950 Euro geht noch einiges mehr an Leistung für die SSD, Festplatte und das Netzteil.

Optimal wäre diese Konfiguration für dein Budget von rund 950 Euro:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/32574e221a19600582fdf7a2b6780030023f38424442e0e6df9

- 40 Euro Cashback vom Mainboardhersteller und Du hast ein perfektes Sytem für 950 Euro!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?