Ist dieser Satz richtig oder heißt es "wegen diesem"?

 - (Deutsch, Sprache, Grammatik)

5 Antworten

Hallo,

früher brauchte die Präposition wegen zwingend den Genitiv, also wegen dieses TV-Stars. Heute ist auch der Dativ erlaubt - also wegen diesem TV-Star - was mir persönlich in den Ohren wehtut.

Nicht dass nicht auch schon früher umgangssprachlich der Dativ nach wegen verwendet worden wäre!

(siehe: spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/zwiebelfisch-der-dativ-ist-dem-genitiv-sein-tod-a-267725.html)

Genitiv ins Wasser, weil's Dativ ist.

;-) AstridDerPu

https://www.duden.de/rechtschreibung/wegen_infolge_bezueglich

"Dieses" ist korrekt, "diesem" inzwischen (leider, wie ich finde) auch.

Ich würde hier immer (noch) den Genitiv verwenden, nicht den Dativ.

Das ist aber bei diesem Schrott schnurzegal.

Gruß, earnest

Es gibt übrigens Stimmen, die sagen, dass der Dativ nach "wegen" eine süddeutsche Eigenheit und damit eher dem regionalen Sprachgebrauch als einer per se falschen Ausdrucksweise zuzuschreiben ist. Damit hinge es mit der deutschen Geschichte (Dominanz Preussens etc.) zusammen, dass der Genitiv lange als alleinige Norm galt. Im übrigen stimme ich dir zu, was den o.g. Fall betrifft ... zumal "Gen"itiv nix mit Gendern zu tun hat ... ;))

1

"wegen dieses" ist richtig, da es sich um den Genitiv handelt. Nach wegen kommt immer der Genitiv: männlich und sächlich "des/eines", weiblich "der".

Ist das tatsächlich so? Wegen wessen hat sie ein Trauma hört sich seltsam an. Da hört sich doch der Dativ besser an ,, wegen wem hat sie ein Trauma"

2
@Break1

Der Genitiv wird selten verwendet und ständig fälschlicherweise der Dativ genommen. Aber "wegen wessen" ist wirklich richtig.

4

Hier wurde der Genitiv gebildet. Folglich ist "wegen dieses TV-Stars" korrekt. Nach "wegen" bildet man regelmäßig den Genitiv.

Nicht auf jedem Dialekt.

0
@Pfiati

Die Frage und meine Antwort bezieht sich auf keine Dialekte.

4
@Marc

Viele reden aber so, und vielleicht geht es der Fragesteller darum.

Servus

0
@Pfiati

Dann ist es aber grammatikalisch falsch. Die deutsche Grammatik erstreckt sich auf die gesamte Sprache und nicht nur einzelne Dialekte

4

Regelmäßig heißt in der Regel?

0
@Break1

Sorry, eine Marotte der Juristerei.
Für mich hat "in der Regel" eine restriktivere Bedeutung, die hier aber auch zutreffen kann. Das wäre der Dativ.

0

Eher 'Wegen diesen' wenn es Mehrzahl wäre

Wenn man das s beim Star weglässt dann diesem

Weil es im Genitiv ist, steht dort Stars. Es ist eine Einzelperson

4
@Break1

Hab meinen Satz schon verbessert, trotzdem komische Schreibweise.

1

Was möchtest Du wissen?