Ist dieser Satz positiv oder negativ? --im Arbeitszeugnis

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Also ich weiß nicht, was für eine Arbeit du machst, aber wenn du auch mit Kunden zu tun hast, sollte dein Verhältnis dazu auch drin stehen. Ansonsten ist das so gut bis seht gut.

Irgendwo muss aber noch das Verhalten zu den Vorgesetzen erwähnt sein. Sonst ist das nicht gut und lässt falsche Schlüsse zu. Achte bitte auf die Vollständigkeit!

Schön ist auch am Schluss eine Bedauernklausel zum Verlassen der Firma.

Soweit ist der Satz in Ordnung, also super gut ("stets einwandfrei"). Ist auch das Verhältnis zu den Vorgesetzten niedergeschrieben? Wenn nein, dann war DAS Verhältnis wohl eher weniger gut.

sieh mal hier:

http://www.arbeitszeugnis.de/einfuehrung2.php

Dort sind auch weitere Verlinkungen zur "Zeugnissprache".

Das is schlecht, weil die verklausulierte gestellzte Fomulierung heißen müsste:-"das Verhältnis zu Vorgesetzten ...."--Das, was du oben geschrieben hast, drückr ein problematisches Verhältnis zu Vorgesetzten aus.-

Jeppa, genau das habe ich gemeint....

0

Was möchtest Du wissen?