Ist dieser Satz grammatikalisch richtig? (DDR)

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Satz ist nicht ganz logisch. Das Kriegsrisiko ließ sich ja nicht vermeiden, es bestand durch den Volksaufstand. Da der Westen Krieg auf jeden Fall vermeiden wollte, hielt er sich zurück. Ich würde es so formulieren:

Wegen des Kriegsrisiko blieb der Westen zurückhaltend.

oder

Um eine weitere Eskalation, die bis zum Krieg hätte führen können, zu vermeiden, blieb der Westen zurückhaltend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schuhu
09.03.2014, 16:50

Es muss natürlich "Wegen des Kriegsrisikos..." heißen.

0

Das Wort "vermeinen" gibt es nicht. Vermutlich meinst du "vermeiden", und danach noch ein Komma setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von josef007
09.03.2014, 12:42

ja stimmt , sorry

0

Da hier NUR danach gefragt war, ob der Satz grammatikalisch richtig ist, hier die Antwort:

Ja, er ist grammatikalisch richtig, bis auf das Komma, das hinter "vermeiden" (nicht vermeinen) fehlt.

Denn du könntest ja auch sagen:

Der Westen blieb zurückhaltend, um ein Kriegsrisiko zu vermeiden.

Über den Inhalt des Satzes ließe sich diskutieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von josef007
09.03.2014, 13:11

Also stimmt der Inhalt nicht?

0

Um nicht das Risiko eines Krieges einzugehen, blieb der Westen zurückhaltend. oder: Der Westen blieb zurückhaltend, um keinen Krieg zu riskieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?