Ist dieser Satz grammatikalisch korrekt oder ist er richtig?

 - (Schule, Deutsch, Sprache)

11 Antworten

Etwas endet "wo", somit in einem Objekt, das im Dativ steht. Es endet nicht "wohin", dessen Objekt im Akkusativ stünde. Somit muss es "einem" heißen.

Akkusativ wäre beispielsweise bei "münden in" oder "herauslaufen auf" in Ordnung.

das dachte ich auch war mir aber nicht sicher... danke

0

Meiner Meinung nach wäre sogar beides möglich, da es nicht ganz die gleiche Bedeutung hat, je nach Verwendung.

Egal ob Dativ (korrekt) oder Akkusativ (falsch): Die in einem Bürgerkrieg enden sollenden Moscheen machen mich nachdenklich.

Gruß, earnest

DH, doch sollte man zeigen, wie's durch was... soll statt die ... dasselbe weniger zweideutig möglich ist,

0

Lt. Duden-Mentor ist sowohl "einen" als auch "einem" richtig.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hobbylektorin - "unerzogen" ist eine Lebenseinstellung

Das kann ich mir nicht wirklich vorstellen...

0

Man kann beides schreiben. Ich würde einem schreiben.

Was möchtest Du wissen?