Ist dieser Satz gammatikalisch richtig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Trotz seines Faibles, alles strukturiert anzugehen,..."

so würde ich es schreiben :-)

Nach "trotz" steht der Genitiv.

Etwas strukturiert anzugehen, ist außerdem kein "Faible", denn "Faible heißt "Schwäche"!

Also: "Trotz seiner Neigung... / "Trotz seiner Gewohnheit... / Trotz seiner Disposition... / Trotz seiner Art..."

Meine Antwort ist ein Zitat von der Seite http://schreibweise.org/trotz-des-regens: "Ist das Hauptwort bekleidet, so verwendet man den Genitiv: Trotz [des] schlechten Wetters fuhr er mit dem Fahrrad. Ist das Hauptwort unbekleidet, so verwendet man den Dativ: Trotz Regen fuhr er mit dem Fahrrad. Mit "unbekleidetem" Hauptwort ist ein Hauptwort gemeint, das weder Artikel noch Attribut mit sich führt."

Daher müsste es in deinem Beispiel heißen:" Trotz seines Faibles, etwas..." (Genitiv).

"Etwas" durch "alles" ersetzen, sonst wäre es ja kein Faible ;)

Was möchtest Du wissen?