Ist dieser roller sein geld wert und wegen der hohen kilometer anzahl? Wenn nicht könnt ihr mir was besseres empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

MERKE: Die 50 cm³ Karren sind allle mehr oder weniger Schrott !!

Finger weg von Chinesenrollern und gebrauchten Rolllern.

Auf den Tachostand kann man sich eh nicht verlassen.

Die beste Qualität haben die Japaner.Ein Peugot , 50 cm³ soll auch schon 45000 km geschafft haben

Zweiräder halten so 1000 Betriebsstunden. mit 45 km/h sind das 45000 km lebenslaufleistung.Danach sind die innereien,Kolben,Kolbenringe usw. verschlissen.

Würde man einen Rolller als Ersatzteile kaufen,so wäre dieser mindestens 3 mal so teuer,als wenn man ihn neu kauft.

Am wirtschaftlichsten sind die 100-200 cm³ Zweiräder.Über 200 cm³ wird es teuer.

Beispiel: Honda Vision 110 , 6,5 KW Leistung,top speed 88 Km/h.Kostet 2300 Euro neu

Hält also so 100000 Km oder auch mehr.

Fazit: kauf dir auf jeden fall einen neuen Roller,da weißt du was du hast.

Finger weg von Apprilia,weil man da absolut auf eine Appriliawerkstatt angewiesen ist.Eine normale Werkstatt kann da nix machen.

ich sah mal ein Motorrad,Apprilia,bei den konnte man nicht einmal das Hinterrad ausbauen,weil man Spezialschraben verbaut hatte.

theboss98324 05.07.2017, 16:07

Habe nicht genug geld für einen neuen .

Kannst du mir einen empfehlen den mann auch gebraucht kaufen kann

0
fjf100 05.07.2017, 20:47
@theboss98324

Ich rate von den Kauf von gebrauchten Rollern ab,weil das alles mehr oder weniger Betrug ist.

Die karren werden so lange gefahren,bis sie kaputt sind und werden dann wieder fahrbereit gemacht.Dann versucht man diesen Schrott teuer zu verkaufen.

TIPP: Warte bis du 18 Jahre alt bist und mach dann einen Autoführerschein und einen Motorradführerschein. Das ist für dich der beste Weg.

Anerkannte Kosten für ein Auto 30 Cent pro km

          "                      für einen Roller 20 cent pro km

 Kosten für ein Fahrrad ohne Motor ca, 0,5 cent pro km

Wenn du dir neu ein Zweirad kaufst und die Wartung-u. Reparaturen selber machst,dann kommst du auf Kosten von 8-10 cent pro km.Darunter geht nichts.

Ich persönlich kaufe niemals eine gebrauchte Karre.Wenn ich das Geld nicht für einen neuen Roller habe und den Unterhalt nicht bezahlen kann,dann fahre ich lieber Fahrrad,dass ist am billigsten.

0

Ich würde maximal 500 für den ausgeben. an sich ei guter roller aber die kratzer und der kilometerstand sind das geld nicht wert

Max. 350€ würde ich bieten. E-Starter defekt, verkratzt usw. 

Nein er ist sein Geld nicht wert. Und ja ich kann dir was besseren empfelen nämlich ein Auto. Was willst du mit nem Roller? Da ist man doch zu Fuß schneller als mit so einem drecksding.

Was möchtest Du wissen?