Ist dieser PC zum zocken geeignet? Ist von Mindfactory?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Beim Mainboard musst du aufpassen das es das richtige Bios für Kaby Lake CPUs drauf hat.  Besser wäre eine B250 Board, das passt auf jeden Fall.

Wenn du dir schon etwas neues anschaffst dann hol dir lieber den Ryzen 1600, dieser ist nämlich viel Zukunftssicherer! Der 7600K läuft bei aktuellen Spielen meistens auf dem Maximum (BF1) und der R5 1600 hat noch ziemlich viel Reserven, also luft nach oben.
Aber den PC den du zusammen gestellt hast ist solide, aber halt nicht allzu Sicher wenn es um die Zukunft geht.

Als Netzteil kann ich dir eins von be quiet empfehlen zb das pure power 10, ist einfach bessere quali. Als Prozessor eher einen amd ryzen 1600 oder 1600x. Beim Arbeitsspeicher könntest du mal nach crucial ballistix sport schauen 16gb ddr4 2400. Der wäre besser und ist vielleicht noch günstiger 

Geht so. Geht einiges besser.

K CPU und b-Board. Sprich, du kannst nicht übertakten, profitierst aber von dem standarmäßig höheren Takt. Der Brocken 2 Kühler wird sich da langweilen.

Für das Geld würde ich mir lieber ein runderes System mit einem Ryzen 5 1600 zusammenstellen.

Kurz: Ja.

Top aktuelles Ding was du da zusammengestellt hast. 

LegoTechnicFan 27.06.2017, 22:36

Und damit habe Ich auch für die nächsten 3-4 Jahre ausgesorgt?

0
Hydrano 27.06.2017, 22:37
@LegoTechnicFan

Ich würde eine SSD kaufen falls deine jetzige Platte keine SSD ist. Ansonsten ist der Prozessor ausreichend für die nächsten 5 Jahre.

Die Grafikkarte kannst du aber in 1-2 Jahren sicher wieder wechseln. Wenn du weiterhin auf hohen Einstellungen spielen willst. Ansonsten hält die aber auch die nächsten 3 Jahre.

Netzteil reicht aus. 

0

Ist ein Solider PC der alle Spiele flüssig schaffen sollte.

Gruß

LegoTechnicFan 27.06.2017, 22:35

Also reichen die 450 Watt und Ich muss kein Non-Modular Netzteil mit 500 Watt nehmen?

0
RagingClown 27.06.2017, 22:37
@LegoTechnicFan

Bei der Wahl vom Netzteil kommt es immer drauf an ob du in der Zukunft noch was mit dem PC vorhast in Richtung Aufrüsten. Aber die 450 sollten locker reichen

1
SoHeiseIch 27.06.2017, 22:38
@LegoTechnicFan

Modular heißt man kann die Kabel die man nicht braucht abstecken. Bei non modular nicht 

0
LegoTechnicFan 27.06.2017, 22:41
@SoHeiseIch

Ich weiß aber Ich habe auf MIndfactory kein Modulares 500 Watt Netzteil gefunden :] aber Ich bin damit zufrieden

0
SoHeiseIch 27.06.2017, 22:44
@LegoTechnicFan

An deiner Stelle würde ich aber wirklich einen amd ryzen 1600x kaufen. Der kostet etwa gleich und hat statt 4 kerne mit 3.5 ghz,  6 kerne mit 3.6 ghz und dazu smt also theoretischer 12 kerner

0

Ist Ok aber du hast ein B150 Mainboard ,Kabylake braucht B250, Z270 oder beim B150 Biosupdate.
Wenn du übertakten willst ,da du ja ne "K" CPU hast ,solltest du ein Z270 mainboard kaufen.

LegoTechnicFan 27.06.2017, 23:30

Ein z270 Mainboard sprengt mein Budget von ca. 900€ :-| aber kann ich ein B350 auch nehmen?

0
Evileul 28.06.2017, 00:16
@LegoTechnicFan

Wenn du nicht übertakten willst klar B250 , oder halt Bios update kann man bei mindfaktory für 7,90€ mit in den warenkorb packen.

0
Evileul 28.06.2017, 00:23
@Evileul

B350 sind AMD mainboards , B250 sind sockel 1151

0

Was möchtest Du wissen?