Ist dieser Pc preiswert und würde er meine Spiele hinbekommen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nicht wirklich

für nen einigermaßen gescheiten Gaming PC würde ich schon eher Richtung 700-800 gehen. Kannst entweder bei Notebooksbilliger schauen oder zum Beispiel bei Mifcom oder ähnlichen Firmen die Komponenten selbst aussuchen und zusammenbauen lassen wenn du dich nicht traust selber zu bauen.

Hier wäre ein Fertig-PC der für deine Spiele ausreichend wäre

http://www.notebooksbilliger.de/pc+systeme/gaming+pc+pc+systeme/midrange/lenovo+ideacentre+h50+50+90b6007nge

Aber sich in die Materie einzulesen, selber zu konfigurieren oder zu bauen würde sich auf jeden fall lohnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aldi hat grundsätzlich immer preiswerte System. Was die Qualität der verbauten Hardware angeht, kann ich nichts sagen. Was nur immer schwierig ist, ist der Service im Falle es sollte mal was mit dem Rechner sein, dann kann er mal ganz schnell paar Wochen weg sein zu Reparatur, darüber solltest du dir im klaren sein. Ansonsten prüf doch mal direkt bei den Spieleherstellern, was die Games an Vorraussetzungen an deine Hardware haben, dann weißt du ob das passt oder ehr nicht!

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Multimedia-PC, das alleine sollte schon reichen. Es ist kein Gamer-PC. Die Wahrscheinlichkeit, dass man damit aufwändige Spiele in guter Qualität spielen kann ist eher gering. Im Zweifel schau direkt bei Medion in den Shop um Vergleiche zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergiss es! Der Prozessor schafft Office gerade mal und Graka ist eher für Tetris. Wenn du die Genannten spiele vernünftig spielen willst musst du mindestens 1000€ ausgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vyled
27.08.2015, 12:33

eine 750 GTX ist nicht für Tetris, da kann man durchaus mit Spielen. Aber der Rest des Rechners, ist eher nichts.

0

Was möchtest Du wissen?