5 Antworten

Das Referenzdesign der RX 480 ist Müll und die Customdesigns sind teuer, ich rate zur Palit GTX 1060 Jetstream

Zum zocken reicht auch der I5 6500

Der DDR3 RAM passt nicht, es muss DDR3 RAM sein

Das ASRock H170A X1/3.1 reicht

Das Corsair CX ist nicht sonderlich toll, außerdem sind 650 Watt viel zu viel. Kauf das Superflower Platinum King 450 Watt

Das Sharkoon DG7000 gibts übrigens für 5€ mehr auch mit Vollflächigem Sichtfenster aus Hartglas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vishera
20.09.2016, 00:40

es muss DDR 4 ram sein* da hast du dich wohl vertippt.

0

Nimm lieber eine custom Design Grafikkarte. Die Kosten etwas mehr, aber haben dafür einen besseren Kühler und besseren airflow.
Ansonsten eine Top Grafikkarte (ich habe die Msi RX 480 8GB verbaut. Ein schönes Teil) allerdings drehen die Lüfter in zeitlichen Abständen mal komplett durch, bei stärkerer Nutzung. Leider habe ich da noch keine Lösung gesucht/gefunden.

Nimm lieber DDR4 RAM und anstatt einen 6700 einen 6500, der ist etwas günstiger aber hat auch mehr als genug Power ;)
Und beim Mainboard brauchst du keinen Z170 Chipsatz, da du den 6700 ohne (K) nicht übertakten kannst ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vishera
20.09.2016, 00:46

btw. ein 500-550 Watt Netzteil reicht. das kann man ganz einfach bei BeQuiet oder MSI nachrechnen.

0

Die Konfiguration ist nicht kompatibel. Zudem kann man da noch einiges verbessern:

- Zum Zocken reicht ein i5 locker aus, da braucht es keinen i7. Ein i5 6500 wäre hier am sinnvollsten.

- Ein Z-Mainboard für eine Non-K CPU ist ebenfalls nicht nötig. Ein B-oder H-Mainboard tut seinen Job genauso gut. Ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis hat beispielsweise das ASRock H170 X1 3.1.

- Du brauchst DDR4 Arbeitsspeicher. DDR3 passt weder auf das von dir gewählte, noch das von mir vorgeschlagene Mainboard. DDR4 2133 MHz CL15 sind bei Skylake Standard.

- Als Netzteil reicht ein Cooler Master G450M aus, oder besser ein Be Quiet Straight Power 10 mit 400 Watt. 650 Watt sind zu viel.

- Das gesparte Geld solltest du in eine GTX 1070 investieren.

- Nimm kein Referenzdesign bei einer Grafikkarte. Diese sind lauter und schlechter gekühlt als Costumdesigns, sprich Grafikkarten von Herstellern wie Asus, MSI etc.

- Du benötigst eine Festplatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arctiq
20.09.2016, 09:41

Ist dieser besser und kompatibel ?

0
Kommentar von TheChaosjoker
20.09.2016, 10:06

Ja, das ist besser, aber du solltest ein besseres Netzteil verwenden, günstig und gut wäre das Cooler Master G450M. Besser wären z.B das Straight Power 10 mit 400 Watt und das Golden Green Hx 450 Watt.

0
Kommentar von TheChaosjoker
20.09.2016, 10:11

Du benötigst aber immer noch eine Festplatte.
Wenn du den i5 6600 durch den 6500 ersetzt und dazu das ASRock Mainboard und 2133 MHz RAM nimmst, wäre eine HDD bei gleichem Budget drin. Empfehlenswert wäre auch eine SSD.

0

Ich würde dir eine Nvidia Grafikkarte empfehlen bin aber nicht sicher ob sie viel kosten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arctiq
19.09.2016, 23:51

Nvdia Grafikkarten sind schon ne ganze stange teurer :l ,Aber danke für die antwort :D

0
Kommentar von IbrahimDK19
19.09.2016, 23:57

Ich, verstehe nicht, warum du ne andere Grafikkarte holen sollst, die RX 480 ist super ich habe ne RX 460 und bin sogar damit super zufrieden. Lass dir bitte von denen nichts sagen hol dir deine RX 480 und du wirst zu frieden sein. Ich meine 200 Euro mehr muss man ja wohl nicht zahlen für diese 5-10 fps :)

0
Kommentar von IbrahimDK19
19.09.2016, 23:57

PS: meine zum Beispiel die GTX 950

0
Kommentar von IbrahimDK19
19.09.2016, 23:57

Ups meinte 980 :) haha

0

Hallo,

der PC ist so in Ordnung. Allerdings würde ich definitiv eine andere Grafikkarte nehmen! 

Wenn es eine RX 480 sein muss, dann bitte nicht im Referenzdesign. Ich würde dir aber generell zu einer Nvidia GTX 1060 oder GTX 1070 raten.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?