7 Antworten

Naja, wenn du den wirklich für 450€ bekommst, dann solltest du zuschlagen. Was ich allerdings machen würde, wäre bei nächster Gelegenheit (wenn wieder Geld da ist), die Grafikkarte tauschen. Denn auch wenn die Leistung der 1650 gerade noch so für FullHD erträglich ist, sind die 4GB VRam im Jahr 2020 einfach zu wenig. Und zukünftig wird da definitiv mehr gebraucht.

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin Selbstständig und baue Beruflich PCs.

Ach ja, und den Ram solltest du dann nochmal verdoppeln. Dann einfach nochmal das gleiche Kit kaufen und gut ist. Aber 8GB reichen auch mal zur Not noch.

0

Ich würde auf 16 GB RAM gehen. 8 ist denke ich ein bisschen zu wenig, wenn du auch mal zocken willst. (zumindestens habe ich das Gefühl), aber sonst kannst du ihn schon so nehmen für 450€.

700watt sind zu viel für diese konfi. Würde den PC nicht schaden aber für ein budget pc geht auch bei den Teilen 400w voll klar

Imo nein, würde da stattdessen eher für nur wenig mehr Geld selber neu bauen, da die Konfig zwar wohl das Geld wert (bzgl. des Wertes der einzelnen Teile), aber eher unsinnig ist:

https://geizhals.de/?cat=WL-1676093

(Hast du in Games erheblich mehr Leistung von)

Du siehsz ja selbst, dass die Teile neu fast 600€ neu kosten. 450€ gebraucht sind also OK.

So alt ist sie auch wieder nicht. Außerdem heißt das ja nicht, dass sie schlecht ist.

1
@jjk123

Natürlich ist die 1650 grottenschlecht. Nich unbedingt wegen ihrer Leistung, sondern wegen der knappen Speichermenge von nur 4GB. Das ist im Jahr 2020 einfach zu wenig. Vor allem wenn man aktuelle Spiele spielen möchte.

1

Was möchtest Du wissen?