3 Antworten

Ich würde ein paar Sachen ändern:

Größtes Manko ist die CPU:
du hast hier achst schwache Kerne, die du beim Zocken nicht nutzen kannst (Games nutzen nie mehr als 4), womit du am ende 4 schwache Kerne zum gamen hast.
Wenn du nen Intel i5 nimmst hast du zwar nur 4 Kerne, aber die 4 sind wesentlich besser. Games nutzen 4 Kerne --> am ende 4 starke Kerne

(Bei Gaming immer die SingleCore Performance von nem CPU anschauen und beachten, dass man 4 Kerne hat)

Gpu ist ok, solange du vor hast, auf Auflöungen über HD zu spielen (WQHD). Falls du mit Full HD spielst, nimm die gtx 970 msi 4g gaming, hat nach übertaktung die Leistung von ner gtx 980 und kostet etwa gleich viel.

Wenn du jemand bist, der einen leisen PC haben will, such dir einen ohne Wasserkühlung und greif zu nem großen Tower kühler, wie zum Beispiel dem Macho 2, oder dem Dark Rock Pro 3

Der verbaute RAM ist zudem noch ddr3 und damit veraltet.

und jetzt wo mir auffällt, dass ich quasi jede einzelne Komponente des PC Tauschen würde, fällt mir auf, dass der PC eigentlich ganz schöne Ranze ist xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja also ein FX Prozessor ist ja nicht gerade das Gelbe vom Ei. Für Aufnahmen und Streaming wäre ein i7 angesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der PC ist gnadenlos überteuert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?