Ist dieser Kaufvertrag gültig?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde das mal als äußerst fragwürdig einstufen!

Ich denke das das "kontaktformular" wohl einem "Anmeldeformular" nahe kommt...

Allerdings glaube ich nicht das das so rechtsgültig ist...

Ich würde da mal ganz frech anrufen und mal fragen was das soll...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Mehrwertsteuer steht jedenfalls unmissverständlich dort:

Kostenbeitrag: €89,- pro Person zzgl. Mwst.

Man könnte sich noch an formalen Mängeln hochziehen. So haben Preisangaben für Nichtkaufleute (Privatpersonen) inkl. MwSt. zu erfolgen.

Auch muss nach dem "Formular senden" Knopf noch mal ein Hinweis auf eine verbindliche Bestellung erfolgen, den man bestätigen muss.

Viel wichtiger ist jedoch das hier das Fernabsatzgesetz gilt, welches ein 14 tägiges Widerrufsrecht beinhaltet. Ob dabei mit absenden des Formulars die Frist zu laufen beginnt ist fragwürdig. Denn ob die Anbringung des Links "Widerrufsbelehrung" auf der linken Seite juristisch wirksam ist müsste mal ein Fachmann klären. Ich denke jedoch die Belehrung ist so nicht wirksam.

http://www.fernabsatz-gesetz.de/widerrufsrecht/widerrufsrecht.htm

Eine Pfändung kann von einer Firma nur mit einem vollstreckbaren Titel veranlasst werden. Wäre die Firma jedoch wirklich so Prozess-freudig, dann gäbe es sicher nicht so viele Kritikpunkte zur Webseite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist definitiv NICHT rechtens. Bei allen Internetgeschäften muss ein verbindlicher Kauf über einen deutlich gekennzeichneten "Jetzt kaufen/bestellen" o.ä. erfolgen. Ich würde an deiner Stelle sofort Wiederruf einlegen, und die Betreiber bei der Verbraucherzentrale melden. Selbst wenn die Kurse gut sind, eine solche Geschäftspraktik sollte man schon aus Prinzip  nicht tolerieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Autumn985
30.09.2016, 01:14

ok das werde ich machen. Kann man da einfach anrufen !? 

0

Ihr seid klasse ! 

So schnell, so viele Antworten ! Ich bin hier neu angemeldet und ziemlich begeistert! :)

Das man das "zuzüglich" nicht übersehen konnte, hab ich auch schon gesagt. Das ist wirklich klar ! 

Aber es geht um diesen "Kontaktformular" welches einem direkt etwas kaufen lässt. 

Man muss im Internet oft nichts unterschreiben. Aber dann muss meines Wissens deutlich etwas von "jetzt verbindlich kaufen" stehen. Dann wäre das für mich auch seriös ! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also.

Ein Kontaktfourmlar dient in keinster weiße als vertrag oder verbindlinches zusammenkommen eines vertrages.Ein 100% rechtlichen vertrag ist man eh nur eingegangen wenn man irgendwas unterschrieben hat.

Direkt mit einer pfändung drohen ist eh unseriös hoch 100 vorallem wenn es die 1 zahlungs erinnerung wäre.

Schwierige Situation aber das wirkt alles höchst unseriös

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SupraX
30.09.2016, 00:59

Ein 100% rechtlichen vertrag ist man eh nur eingegangen wenn man irgendwas unterschrieben hat.

Damit wäre ich vorsichtig. Das stimmt nämlich nicht. Oder hast du z.B. im Supermarkt schon einmal unterschrieben um die Waren kaufen zu können/dürfen? Oder bei Ebay, Amazon?

1

Bei allen Kursen steht eindeutig der Preis zuzüglich Mehrwertsteuer (zzgl. Mwst).

Inwiefern bzw. zu welchem Zeitpunkt jetzt der Vertrag aber gültig wird, kann ich dir leider nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie hätte die Möglichkeit des Wiederrufs nutzen können.

Wenn diese Frist abgelaufen ist, kann sie rechtlich wohl nichts mehr machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?