Ist dieser Hund ein sogenannter Kampfhund ( mit Bild )

...komplette Frage anzeigen Jgjhb - (Tiere, Hund, Haustiere) Jhjckc - (Tiere, Hund, Haustiere)

4 Antworten

Sieht aus wie ein Boxer, bei dem "breiten Grinsen" kann natürlich bei einem nicht rassereinen Tier was andres noch mit drin sein. Aber der würde sicher als Boxer durchgehen. Ohne auf die Frage nach Definition "Kampfhunde" zu sehr eingehen zu wollen. Auch Yorkshire Terrier wurden mal für Rattenkämpfe gezüchtet, aber keiner würde die als Kampfhunde bezeichen. Kangals sind Herdenschutzhunde und sollen aber auch in zweifelhaften Kreisen recht beliebt sein und sind nicht "ohne". Meine Jagdhunde haben den Schneid, es mit Wildschweinen aufzunehmen, die lassen sich die Butter nicht vom Brot nehmen, und sind doch keine "Kampfhunde". Das Problem ist das andere Ende der Leine, und die "Rasselisten" finde ich extrem schwierig und keinen Königsweg.

Danke endlich ne vernünftige antwort. Hällst du es für möglich dass hier etwas american stafford/ pitbull reingemischt wurde ?

0

Boxer-irgendwas-Mischling würde ich jetzt mal sagen. Aber die vom Amt könnten jetzt irgendwas anderes reininterpretieren, evtl. auch mit Kampfhund. Aber wieso eigentlich, wg. Anschaffung oder Steuer oder Anmeldung oder warum? Sieht aber lieb aus der "Kleine" ;.)

Eindeutig ja, Rotttweiler. 

Niemals.

1

Sag mal, hast du jemals einen Rottweiler gesehen? :D Das ist eindeutig ein Boxer. Für mich siehts sogar nach einem Boxer-Mischling aus.

0

Sieht für mich nach normalem Boxer aus.

Was möchtest Du wissen?