Ist dieser Ganzkörpertrainingsplan gut?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lobend erwähnen möchte ich, dass du deine Daten ausreichend angegeben hast.
Maximal die Kraftwerte der Mainlifts fehlen, diese stehen aber am Anfang oft noch nicht fest.

Zu deinem Trainingsplan;

Die Übungsauswahl ist nicht optimal.
Zuviele Isolationsübungen, während wichtige Übungen, wie Kniebeuge und Kreuzheben fehlen.
Nackenziehen fördert eine erhöhte Verletzungsgefahr der Rotatorenmanschette.

Dazu hast du recht wenig freie Gewichte, Maschinen sind besonders im Anfangsstadium unsinnig, erhöhen die Verletzungsgefahr im späteren Training und sind unglaublich ineffektiv.

Auch die Reinfolge der Übungen ist nicht optimal gewählt.

Das Gesamtvolumen kann ich aufgrund fehlender Satz und WDH Angaben ebenso wie die angemessene Intensität nicht bewerten.

Dein TP sollte in diese Richtung gehen:

1. Kniebeugen/ Kreuzheben
2. Bankdrücken
3. Lh rudern
4. Überkopfdrücken
5. Klimmzüge

Den Trainingsplan kannst du mit leichten Anpassungen eine ganze Weile verwenden.

Bei Fragen stehen ich natürlich zur Verfügung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kimmobb
19.06.2016, 22:41

Die "Mainlifts" trainiert er doch auch gar nicht. Da kann er doch auch keine Kraftwerte dafür angeben. ☺

0
Kommentar von Crones
19.06.2016, 23:04

Auch wieder wahr.

0

würde bauch nicht jedes mal dafür aber noch squats reinnehmen & sobald du dich dem entsprechend fühlst bzw. eine gewisse grundmuskulatur aufgebaut hast würde ich auf einen ober/unterkörper split oder auf push/pull/leg wechseln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nop ist nicht gut. viel zu lange um effektiv zu trainieren. 

latziehen zum nacken ist totaler mist. verletzen sich die meisten dabei!

Wenn du erstmal wirklich nur maschinen machen willst, dann mach es so in etwa: 
Brustpresse 3x12
Beinpresse 3x12
Latzug 3x12
Kabelrudern 3x12
Schulterpresse 3x12
Bauch/Hyperextensions 3x12
Curls/Trizepsstrecken 3x12 

"/" bedeutet im Wechsel 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir privat einen sehr guten Plan empfehlen. Der ist auch ein GK-Plan und speziell für Anfänger gemacht worden. Baut stufenweise auf, sodass langsam immer mehr Übungen dazu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?