Ist dieser Gaming.PC gut fürs Zocken?

8 Antworten

Das Problem ist das das eigentliche ASUS Sabertooth 990FX MoBo mit dem entsprechenden PCI-e 3.0 Verbindung nicht mehr gibt. Asus selbst hat auch nie Bestätigt dieses nachzuproduzieren.

 es wäre besser sich eine AMD Ryzen 1600x oder 1700X zu holen und die Nvidia Grafikkarte gegen eine RX 570 oder 580 auszutauschen Der speicher ist von der Bandbreite so oder so hoffnungslos unterdimensionert . Bei der genannten Konfig sollte es dann auch Speicher sein mit Minimum PC 2400 Bandbreite. Besser wäre PC 2666 oder höher.

Als Mainboard kann man z.B: das Asus Prime X370 Pro nehmen mit dem X370 Chipsatz der für Gamer ausgelegt ist.

Das Netzteil ist sehr knapp Dimensioniert ,wer mehr Luft haben will sollte zum 750 Watt greifen und der Preisunterschied von 5 Euro zwischen 650 Watt und 750 Watt sind vernachlässigbar.

Man sollte nicht mehr auf de veralteten Sockel AM3+ setzten der offiziell von AMD bereits als ausgelaufen  gesetzt wurde. Aktuelle Sockel sind FM2+ oder AM4 .

Viel Spaß bei der neuen Zusammensetzung. Wenn du Hilfe brauchst melde dich.

Naja das Netzteil ist definitiv nicht zu knapp dimensioniert. 750Watt brauchst du nur wenn du mal Sli oder Crossfire betreiben willst. Heutzutage reicht meistens ein 450-500Watt Netzteil vollkommen aus.

2
@ETaxx

Das ist nicht richtig. die Ryzen CPU zieht auch nicht wenig  Saft.

Ein 500 Wat Netzteil hab ich schon zerstört wie ich die 1800X zusammmen mit einer Rx 480 ( XFX) betrieben hab ,da gabs nur noch ne Rauchwolke ,das wars. Ebenso sind Leistungsreserven nie verkehrt und sie werden nur gebraucht wenn die Hardware es benötigt. Es ist ein Irrglaube zu denken das man wenn man ein 750 Watt Netzteil hat gleich 750 Watt permanent verbraucht.

Die Leistung steht so nur dann zu Verfügung wenn sie gebraucht 99% aller ATX Netzteile arbeiten Redudant. damit ist gemeint das Sie die Leistung zu Verfügung stellen soviel wie gebraucht wird deren Limit aber dann z.B. 750 Watt ist . Wenn das PC System also nur 400 Watt braucht werden auch die 400 Watt zu Verfügung gestellt  . Ein weiterer Vorteil ist das die darin verbauten Komponenten nicht so stark erhitzen und so eine kürzere Lebensdauer haben. Ein Netzteil das am Limit betrieben wird lebt kürzer als ein Netzteil das mehr leistet und weniger Hitze  erzeugt.Und ich hab schon viele Leute gesehen die sich innerhalb von 2 Jahren 2 Netzteile gekauft haben nur weil sie so Geizig waren und sich immer und immer wieder ein schwächeres gekauft hatten. Für den preis von 2 schwächeren kann man locker ein stärkeres kaufen und hätte im gesamten Zeitraum ruhe.

Auch hier ist es ein Irrglaube immer wieder davon auszugehen das Netzteil Knapp zu bemessen.

1
@Silberfan

Dann hast du dir aber ein billiges Netzteil angeschafft.
Ich weiß das ein 750Watt Netzteil nicht 750Watt verbrauchen muss. Schonmal was von Effizienz gehört? Und kein Mensch braucht +300Watt reserve.

Und Leute die sich innerhalb von 2 Jahre, 2 Netzteile kaufen. Holen sich halt irgendwelche Chinaböller, aber wie du sagst da spielt der Geiz mit. Die sparen halt ihre 5 Euro am Netzteil, wenn die sich so nen sche1ß kaufen.

1
@Silberfan

Könntest du mir eventuell ein Guten PC zusammen stellen kann nur über diese Seite bestellen (wegen Finanzierung) es wird nur da angenommen da diese Seite commerzbank auch anbietet www.mifcom.de solange es unter 1500€ ist

0
@ETaxx

Auch falscher Gedanke das Netzteil war eines von Enermax.

Was die Reserve angeht so bist du auch nicht zu 100% aktuell.

Jedes Netzteil hat gewisse Verlustleistung die durch die Verwendung der Komponenten entstehen. Je nach Klassifizierung ist diese Unterschiedlich.

Bei einem Netzteil das z.B. mit 500 Watt und Bronze zertifiziert ist sind Verlustleistungen von bis zu 20 % vorhanden ,wenn ich also 500 Watt habe und 20 % abziehe dann komme ich hier auf 400 Watt Leistung die mir zu Verfügung stehen. 1:1 kann man das auch auf jedes ATX Netzteil Anwenden. 

Gehen wir mal von 750 Watt aus und angeblich Siber Zertifizierung . Hier sind die Verlustleistungen nur bis maximal 15 % . Bei 750 Watt  können das schon bis zu 112,5 Watt sein.  Ziehe ich diese von den 750 Watt ab komme ich auf 637,5 Gesamtleistung die zu verfügung steht , verteilt auf die Spannungen die Benötigt werden . Es Ist auch hier falsch zu glauben das an einer einzigen Spannung dann die gesamte Leistung zu Verfügung steht.  Neben 5 und 12 Volt AC bietet das ATX Netzteil auch 3.3 Volt AC und auch Negative Spannungen an (siehe Spezifikation ATX).

Auch Hier ist es falsch zu glauben das die gesamte Leistung des Netzteils nur in der 5 Volt und 12 Volt Schiene zu finden sind.

 Was die Chinaböller angeht so sind das aber oftmals Leute die nicht einsehen wollen das sie falsch liegen.

Als Letztes zu den Reservern. Die 300 Watt die du vermutest sind nicht somit  vorhanden (siehe Text weiter oben)

Und es ist auch falsch zu vermuten das man z.B. mit einem 500 oder sogar einen 400 Watt Netzteil einen AMd Ryzen 1800X oC auf 4.0 GHz zusammmen mit einer AMD/ATI Radeon RX 480 betreiben kann. Entweder nach ein paar Tagen stehst wieder vor dem Shop und kaufst ein weiteres Netzteil oder es Knallt richtig und du hast einen höheren Schaden durch das Netzteil.

Auch ein Netzteil das nicht am Limit betrieben wird sorgt für eine bessere Nutzung des PC Systemes vor allem da die Komponenten nicht so warm werden.

Ich hab in meiner 25 Jährigen  Laufbahn im IT Bereich schon so viele Netzteile getauscht ,würde ich für jedes 1 Euro bekommen. Ich könnte mich zur Ruhe setzten. Und 95% alles nur weil sich irgendwelche bornierte Köpfe gedacht haben das ein schwächeres dimensioniertes Netzteil besser sei.

1
@Kubilaychaos44

Ich kann dir die Liste der Komponenten geben. Setz dich dann mit dem Shop in Verbindung und teile denen mit das du nur diese Komponenten haben willst. Wenn etwas nicht da ist kannst mit denen Reden und auch Alternativen dir sagen lassen. es kann auch vorkommen das eine Komponente nicht Lieferbar ist und du dafür warten musst ,das solltest auch wissen .

1
@Silberfan

Achso jetzt redest du von OC das ist natürlich eine andere Kategorie, das hättest du aber erwähnen können naja.

Betreibe nen FX 6300 und ne R9 285 mit einem 450 Watt Netzteil, habe noch nie Probleme oder dergleiche gehabt. Und die R9 zieht deutlich mehr als deine RX 480. Wie kannst du mri das erklären?

1
@Silberfan

Ein 500 Wat Netzteil hab ich schon zerstört wie ich die 1800X zusammmen mit einer Rx 480 ( XFX) betrieben hab ,da gabs nur noch ne Rauchwolke ,das wars. 

Und das liegt ja immer an einer zu kleinen Dimensionierung.. warum nur kam die Rauchwolke. Es waren auch wirklich Sicherungen wie die hier relevante Kurzschlusssicherung auf allen Leitungen verbaut? ich glaube kaum

 Ein weiterer Vorteil ist das die darin verbauten Komponenten nicht so stark erhitzen und so eine kürzere Lebensdauer haben. 

Die Belastung auf den Kondensatoren ist immer gleich. 

Ein Netzteil das am Limit betrieben wird lebt kürzer als ein Netzteil das mehr leistet und weniger Hitze  erzeugt.Und ich hab schon viele Leute gesehen die sich innerhalb von 2 Jahren 2 Netzteile gekauft haben nur weil sie so Geizig waren und sich immer und immer wieder ein schwächeres gekauft hatten. 


Geiz trifft es da ganz gut. Brauchbare Netzteile haben eine MTBF von 100.000h. 8h täglich, 365 Tage im Jahr sind "nur" 2920h...



Bei einem Netzteil das z.B. mit 500 Watt und Bronze zertifiziert ist sind Verlustleistungen von bis zu 20 % vorhanden ,wenn ich also 500 Watt habe und 20 % abziehe dann komme ich hier auf 400 Watt Leistung die mir zu Verfügung stehen. 1:1 kann man das auch auf jedes ATX Netzteil Anwenden. 


Völlig daneben gehauen... und das als angeblicher IT Techniker.. 

Die Effizienz rechnet man drauf, nicht ab. 500W stehen dauerhaft zur Verfügung. Mit 20% Verlust in Form von Wärme werden weitere 100W als Zimmerheizung genutzt.

Neben 5 und 12 Volt AC bietet das ATX Netzteil auch 3.3 Volt AC und auch Negative Spannungen an (siehe Spezifikation ATX)

5V und 12V DC. Relevant ist zur Größenberechnung nur 12V. 3.3V und 5V werden nur zu  Bruchteilen genutzt und sind keiner Rede wert

Als Letztes zu den Reservern. Die 300 Watt die du vermutest sind nicht somit  vorhanden (siehe Text weiter oben)


Jedes brauchbare 500W Netzteil kann problemlos 600W, oftmals 700W liefern bevor die Sicherungen greifen. 

0

Sieht ok aus, aber die CPU ist Müll.
Die FXs sind schon echt alt und haben einfach keine gute/akzeptable Leistung mehr.
Nimm doch lieber einen I5 7500 oder wenn das Geld reicht, nen I7.
Sonst gibts Immoment ja die Ryzen CPUs, die sind nicht so teuer wie die Intel CPUs und sind fast genau so gut.

Also: Neue CPU, neues Mainboard, besseren RAM

Also umsonst gekauft?

0

ne ich finde das die fx Prozessoren voll in Ordnung gehen wenn man sie übertaktet und die Programme die Last automatisch verteilen

1
@User16418

ne ich finde das die fx Prozessoren voll in Ordnung gehen wenn man sie übertaktet und die Programme die Last automatisch verteilen


Aber du zahlst bestimmt deine Stromrechnung nicht selber ;-) Ein FX9xxx verbraucht unter Vollast grob 150W mehr als i5. Um dir das mal etwas weiter zu veranschaulichen:

  • Pi mal Daumen 120W statt 150W. Wir lasten die CPU ja nicht immer 100%ig aus, aber Mehrverbrauch im leerlauf ist auch vorhanden.
  • 2h täglich
  • 3 Jahre lang
  • 28cent pro kWh

Macht in Summer 73€ nur an Stromkosten. 3 statt 2 Stunden täglich machen darauf schon 110€


1

Meinst du, aber die FXs sind laut AMD ein Fehler ihrerseits gewesen. Außerdem haben die Dinger ne ganz miese Singlecore Leistung und sind praktisch 0 zukunftssicher.

1
@simon151102

Habe deswegen mein system vollkommen geändert dieser Prozessor von AMD also dieser FX9590 ist der letzte Dreck

0

Das einzige was gut ist ist die Grafikkarte. Die CPU würde ausreichen. Aber die ist nicht mehr aktuell

Kannst du bitte eins über deine Antwort lesen? :) habe nähmlich ein neues System geholt kannst du das bitte Bewerten ob es gut ist oder schlechter

0

also der i7 7700k ist schon richtig gut. aber ich würde dir bei der Graka die 1050 TI empfehlen oder höher .

1

Ou sorry hatte was falsch gelesen mit der Graka. die 1070 ist auch richtig gut

1

Passt das Mainboard zu allem?

Hallo, ich habe mir jetzt eine Grafikkarte geholt (Palit Grafikkarte »GeForce GTX 1080), dazu hole ich mir jetzt einen Prozessor (Intel Core i7-7700K CPU Prozessor, 4x 4.20GHz, boxed ohne Kühler) und jetzt kommen wir zu richtigen Frage :D - Passt das ASUS PRIME Z270-P Mainboard zu der jeweiligen Grafikkarte und passt alles überhaupt in die Case ? Habe ein Thermaltake Core V31 Gehäuse.

...zur Frage

MSI Z270 Gaming M7 Mainboard Cpu Kühler verbauen?

Hallo.

Ich habe mal eine Frage, passen große Cpu Kühler auf das MSI Z270 Gaming M7 Mainboard ?

mfg

...zur Frage

Was für ein Netzteil werde ich für meinen Gaming PC brauchen?

Hier einmal die Specss: 8GB MSI GeForce GTX 1080 GAMING X 8G Aktiv PCIe 3.0 x16 - 180Watt Intel Core i7 7700K 4x 4.20GHz - 91Watt MSI Z270 Gaming M7 Intel Z270 2000GB WD Blue 16GB G.Skill RipJaws V rot DDR4-3000 Zalman Z11 Plus 120GB Intenso High Performance SSD MSI CORE FROZR L Tower Kühler 7x Corsair CO-9050021-WW Air Series SP120 LED 120mm

Da ich nur weiß wieviel Watt die CPU und GPU an Strom verbrauchen und nicht die anderen Teile bin ich mir unsicher wieviel Watt mein Netzteil brauchen wird. Hatte jetzt 650Watt rausgesucht. Passt das etwa oder ist das zu viel? Und wenn ich z.B. ein 650 Watt Netzteil habe und der PC nur 550 verbrauchen würde, würde sich das Netzteil dann anpassen und auch nur 550Watt verbrauchen obwohl er 650Watt kann oder verbraucht er immer die vollen 650Watt?

...zur Frage

Gibt es einen 3DS Emulator :D?

Vorweg: Ich habe einen New 3DS XL mit Pokemon Y zuhause. Der Grund, dass ich nen Emulator haben will, ist der, dass ich Pokemon X Randomizer spielen möchte! :D Ich hab damals vor 3 Jahren mal danach gegoogelt, aber da fand man nur Verarsche-Videos..Nun habe ich ebend auf YT geguckt und diesen Begriff "Citra" gelesen. Funktioniert der? Weil ich hab mir den gedownloadet und die Anwendung wurde von meinem Anti-Viren-Programm als nicht vertrauenswürdig angesehen. Hab aber Virencheck gemacht und der war negativ...

Danke für die Antworten!

...zur Frage

Wie viel FPS bringt der PC in Minecraft bzw. Battlefield 1?

Hier die komponenten:

Mainboard: MSI z270 gaming m7 CPU: intel i7 7700k RAM: g.skill trident z rgb 16gb 3466mhz Graka: 2x MSI GTX 1080 ti Sea Hawk X (sli) SSD: Samsung m.2 ssd 2tb Netzteil: be quiet dark power pro 11 850 Watt

Wir viel FPS würde der pc in Minecraft, Battlefield 1, Battlefield 4 bringen??

Danke schon mal im Vorraus

Mfg

...zur Frage

Welchen RAM muss ich kaufennn?!?

Hallo,

Ich hab momentan 8GB OC DDR4-RAM PC-2400

würde aber gerne auf 16GB aufrüsten, welchen RAM muss ich da kaufen damit das kompatibel ist? (ich hab schonmal nach dem namen gegoogelt aber ich bin trotzdem leicht überfordert mit den angeboten die es da alle zu kaufen gibt.

Und beim einbau muss man ihn nur in den slot am motherboard stecken dann wird er automatisch erkannt oder noch mehr machen?

Restliche PC daten:

Mainboard: MSI Z270 Gaming M3, Intel Z270

CPU: i5 7600k overcl.

gtx 1060 msi 6gb

Danke für die Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?