Ist dieser Gaming PC gut/ reicht völlig aus?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja , der Rechner sieht gut aus.

paar vorschläge :

Dein Board unterstützt nur bis zu 8GB RAM. Besser an die Zukunft denken und ein ASRock H97 nehmen , das kostet nur 10 € mehr und kann bis zu 32GB RAM unterstützen :)

Grafikkarte, ... wieder das alte Thema , 970 VS R9 390 Nitro.  Kann es immer nur empfehlen. Wenn du mehr Leistung willst für 330 € würde ich mir die R9 390 Nitro von Sapphire kaufen. Die Karte ist mit 8GB Grafikspeicher ausgestattet und die beste Karte bis 400 €.

Netzteil ist okay ... nicht das beste ... aber für den Preis okay 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sh0rdey
25.02.2016, 23:34

Also lieber die 30€ draufpacken und beides kaufen, um zukünftig weniger bezahlen zu müssen?

0
Kommentar von Pikar13
25.02.2016, 23:35
Dein Board unterstützt nur bis zu 8GB RAM. Besser an die Zukunft denken und ein ASRock H97 nehmen , das kostet nur 10 € mehr und kann bis zu 32GB RAM unterstützen :)

Kann das B85m Pro3 auch...

Die Karte ist mit 8GB Grafikspeicher ausgestattet und die beste Karte bis 400 €.

Die Powercolor PCS+ ist 20€ günstiger und noch leiser.

 

0

Die Basis muss stimmen, Grafikkarte ist zweitrangig - Die lässt sich neben beispielsweise RAM am leichtesten tauschen. Die CPU-Mainboard-RAM Kombi ist veraltet und nicht die Schnellste. Es ist einfach nicht mehr sinnvoll, jetzt noch auf einen Haswell i5 zu setzten. Der i5 unterliegt einem Skylake i3 6100 um bis zu (geschätzten) 20%. Dabei lässt sich dieser weitaus besser aufrüsten, bietet einen besseren Unterbau und ist auf Dauer aufgrund des Stromverbrauchs (nicht nennenswert) und des bereits vorhandenen DDR4 Speichers günstiger (muss dann das nächste Mal nicht Neu gekauft werden)

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/05c355221dab4245570869c6b36d183c4b067af185376a78cae

Zusammenbau habe ich jetzt erst zum Schluss gesehen. Macht aber nix. Dafür gibt es Youtube Videos oder die PCGH Bastler.

Alternativ kannst Du auch eine etwas schlechter R9 380x (Sapphire Nitro) mit qualitativerem Gehäuse oder übertaktbarem i5 6600k + CPU Kühler nehmen (möglichst größeres Gehäuse dazu) . Letzteres könnte das nächste Mal aufrüsten 1-2 Jahre hinauszögern. 

Was noch anders im Vergleich zu deine Konfi ist?

- Das Netzteil ist deutlich hochwertiger

- Die Festplatte ist etwas günstiger und etwas schneller

- Das Gehäuse ist deutlich hochwertiger.. Aerocool ist 'ne Billig-Marke..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde mir überlegen noch ~30€ für eine 120 gb SSD  fürs system auszugeben lohnt sich meiner Meinung nach schon
Ansonsten siehts nicht schlecht aus nur hör auf Rosek und nimm n h97

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mir an deiner Stelle die rund 100€ Montagekosten sparen und in einen besseren Prozessor investieren und dann den PC selbst zusammenbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde nochmal in ein h97 board investieren, und für einen leistungsschub einen intel xeon e-3 1231v3 statt dem i5 4460 nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also aufn ersten Blick siehts nicht schlecht aus ;) Ich bin jetzt auch kein superprofi aber ich persönlich würde kein Asrock mainboard nehmen, weil die nicht soo gut sein sollen, sind halt die günstigen.

Und ich weiß ja nciht, aber wenns einem wirklich ums Geld geht, kann man auch gut und gerne einen AMD Prozessor und ne AMD Graka nehmen, die die selbe leistung besitzen aber meist bisschen günstiger sind, sprich: ein bessres Preis-Leistungsverhältnis besitzen. Bei intel und nvidia zahlst du meistens für die Marke mit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rosek
25.02.2016, 23:01

Gerade im Gamingbereich ist eine AMD CPU nicht so stark wie eine INTEL CPU. Bei den Grafikkarten kann/sollte man dann aber zu AMD greifen, weil meist diese meist das bessere Preis/Leistungsverhältnis haben

0
Kommentar von ListigerIvan
25.02.2016, 23:02

ist halt nur irrglaube.
bei gleichem ausgangspreis ist der intel (mit äußerst wenigen ausnahmen je nach einsatzzweck) schneller, kühler, damit auch leiser und durch die folgekosten günstiger.

0

link geht nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sh0rdey
25.02.2016, 22:50

Moment, habe eine Bearbeitungsanfrage geschickt.

0
Kommentar von lutsches99
25.02.2016, 22:51

schreib den Link als Antwort rein. Als ob du die Frage beantworten willst

0
Kommentar von lutsches99
25.02.2016, 22:54

der ist inordnung. Bau ihn aber selbst zusammen. Schau dir auf Youtube Videos dazu an, dann kanst du das auch

0
Kommentar von lopa2345
25.02.2016, 22:59

kauf eine r9 390 ist zukunftsicherer

0

Was möchtest Du wissen?