Ist dieser Fertig - PC gut für Spiele?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Komponenten an sich sind ja nicht schlecht, aber bitte kaufe dir nicht diesen fertigen Müll, fertige PCs sind meistens Schrott:

  • lahme Festplatte
  • billige NoNamefirmen
  • abgespektes Bios
  • billiges Netzteil ohne Überspannungsschutz und mit niedriger Effizienz
  • total überteuert
  • usw

Also kann man vom Kauf des PCs schonmal abraten. Wenn du aber z.B. nicht viel Ahnung hast, was ja auch nicht schlimm ist, aber du dir nachdem du das jetzt weißt doch was selbst zusammenstellen möchtest, aber es nicht zusammenbauen kannst, dann kannst du dir das auf Hardwareversand einfach zusammenbauen lassen, wenn du ihn da zusammenstellst, wie wäre es mit den Komponenten?

  • i5 2500k
  • HD6950 2GB
  • 8GB Kingston Value
  • ASRock Z68 Extreme3 gen3
  • BeQuiet 530 Watt
  • LG DVD Brenner
  • 500GB Caviar Blue
  • Gehäuse kannst du dir selbst wählen, ist ja Geschmackssache

Am Ende kämen wir bei geschätzten 780€ raus. Dann hast eine stärkere Grafikkarte, einen Prozessor, den man bei Bedarf leicht übertakten kann und ansonsten nur hochwertige Markenartikel.

taratta 10.04.2012, 10:11

Danke für den Tipp. Ich entscheide mich dann doch für Hardwareversand, hatte vorher dort auch schon einmal geschaut. Allerdings nehme ich dann die Radeon 7870, die deutlich besser ist als die 6950.

0
sralskyman 10.04.2012, 11:22
@taratta

Gute Entscheidung, natürlich, die neue HD7870 ist natürlich viel besser, hätte ich auch drauf kommen können, ich muss mich erstmal dran gewöhnen, dass die neue Reihe draußen ist ;-)

0

Preis-Leistung stimmt auf alle Fälle! Ich glaube aber, wenn du ihn dir selber zusammen stellst mit den gleichen Komponenten wirst du bisschen billiger davon kommen ;)

Lg

Guter PC! kannst auf jeden Fall aktuelle Titel auf hoch zocken.

Zusammenbaun ist aber besser =)

Eine seeehr gute Seite, die von erfahrenen Leuten zusammengestellt wurde und immer wieder aktualisiert wird, findest alle Komponenten:

http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=215394

Klingt von den Werten sehr gut. Würde ich nehmen.

Kann man sich zulegen, aber hab ich bedenken, dass er in vielleicht 2 Jahren die neusten Spiele nicht mehr problemlos hin bekommt. So war es bei meinem alten PC auch der Schaffte nur noch MW-2 und bei Black Ops hat er den geist auf gegeben. Nun hab ich ein PC für knapp 1500€ und der wird die nächsten Jahre halten & ich denke das sich ein griff tiefer in die Tasche vielleicht mehr lohnen könnte.

Lg

iLikeTrains

Seregon501 10.04.2012, 08:49

Nope, wenn er sich einen Pc für 750 Euro kauft, dann wird er noch locker 3 Jahre reichen. Dann kauft er sich einen brandtneuen wieder für 750 und der ist deinem weit vorraus und damit lassen sich aktuelle Titel spielen ---> insgesammt 1500 euro + mindestens 6 Jahre

Dein 1500 Euro Pc wird in 4-5 Jahren an seine Grenzen stoßen. Ab 4 Jahren wirst deine Einstellungen auf mittel -niedrig stellen müssen.

Wo ein i5 2500 abspackt, wird auch ein i7 2700 nix reißen..

0

Was möchtest Du wissen?