Ist dieser Fall ein Betrug?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei deiner Instrumentenbeleuchtung ist ne Sicherung defekt (Vermtl. beim Autoradio Ein-Ausbau passiert) Ein 50 cent Teil

Die Hupe hält bei so einem Oldie etwa 10 Jahre, dann wird sie stumm. Dein Polo ist DEUTLICH älter. Ne Hupe kostet 10€!

Was der Tandeckel hat, kann man aus der Ferne nicht sagen. Wahrscheinlch ist einer der mind. 5 Vorbesitzer mal mit steckendem Tankrüssel losgefahren....

Aber mal im Ernst: Du kaufst für 850€ ein Auto und meinst ein mängelfreies Fahrzeug zu erhalten? Wenn du willst, prüfe ich deine Kiste mal. Mir fallen jetzt schon mind. 5 Sachen ein, die bestimmt nicht mehr OK sind, auch wenn der Wagen TÜV hat....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Auge69
07.10.2011, 22:21

Hupe nicht defekt. Habe direkt von der Batterie gebrückt und jetzt ein Tinitus. Sicherung auch nicht defekt. weder bei Hupe nach bei Instrumentenbeleuchtung. Habe im Handbuch die Sicherungposition gesucht, und bemerkt, daß andere Funktionen über die selbe Sicherung laufen. Diese funktionieren. Jetzt zum Ernst. Ist doch Scheißegal ob das Auto 5€ oder 100.000€ kostet, wenn es 2 Jahre TÜV hat, darf man doch verlangen, daß wesentliche Teile und Funktion IO sind. Oder?

0

Grundsätzlich müssen bekannte Defekte angegeben werden, ansonsten ist der Kaufvertrag u.U. anfechtbar. Wenn ich mich recht entsinne, muss er im ersten Jahr der Gewährleistung beweisen, dass die Teile bei Übergabe in Ordnung waren bzw. dass er dich davon in Kenntniss gesetzt hat, dass sie es eben nicht sind. Allerdings glaube ich nicht, dass du jetzt, fast ein halbes Jahr später noch glaubhaft machen kannst, dass es dir erst jetzt aufgefallen ist bzw. nicht sogar erst durch den Kabeltausch entstanden ist, den du vorgenommen hast. Zudem glaube ich kaum, dass jemand eine Hupe durch eine defekte Hupe tauscht. Bei einem Airbag würde das lohnen, aber bei einer Hupe für 5€ wohl eher kaum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kekskugel
07.10.2011, 21:59

Er hat das Fahrzeug als Bastlerfahrzeug (also ausdrücklich Schrott!!!) ersteigert. Da darf man nix erwarten.

0
Kommentar von Auge69
07.10.2011, 22:11

Danke für die schnelle Antwort. Bei der Hupe geb ich dir ja Recht. Aber bei der Tachoamatur könnte es der Fall sein. 1. Beleuchtung defekt. 2. Warnsignal von Öldruckschalter. Polo bis Bj 92 ein Schalter ab Bj 92 zwei Schalter.Deswegen musste ich auch das 2. Kabel einziehen. Aber jetzt ist mir gerade ein Gedanke gekommen. Vielleicht hatte er den Tacho wegen dem KM-stand gewechselt. Is mir aber jetzt egal, hab ja noch einen Super Ersatzteilträger, den ich wenn nix das zwischen kommt in 2 Jahren TÜV-fertig habe. mfg :~|

0

Nein das kannst Du nicht beweisen.Das Auto ist25 Jahre alt.Eben ein Bastler Auto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?