Ist dieser ca. 1200 Euro Gamer PC gut oder gebt es bessere?

2 Antworten

Hallo okok,

Der PC ist generell ausgezeichnet! :-)

Ein kleiner Fehler, für Ryzen 2xxx muss es ein Mainboard mit X470 statt X370 Chipsatz sein. Die 2xxx CPU erkennt ein X370 erst nach Bios Update.

Ansonsten: Willst Du Deine Games in Echtzeit streamen? Wenn nicht, reicht auch der Ryzen 2600 vollkommen aus, also nur zum Gamen, oder zum Video Bearbeiten ohne dass Spiele dabei gleichzeitig laufen. :-)

Und der letzte Tipp: Bei so einem guten PC würde ich mind. 500 GB SSD nehmen, am besten 1000 GB. Die sind ja sehr günstig zur Zeit, und Du wirst es sehr mögen, die wichtigsten Spiele mit auf die SSD installieren zu können, glaub mir. :-))))

kein pc zu sehen

wo nix ist, ist alles besser als nix

@okok12345952

lege noch etwas beim netzteil drauf, 500 watt könnte mit einer gtx 1080 knapp werden, und bei dauer-vollast wird es als erstes den geist aufgeben. 600 oder besser 700 watt haben mehr reserven und laufen nicht auf vollgas.

0
@noname68

hm also ich habe es bei ner webseite berechnet und da steht 466 watt reicht und haben mir nen 500 watt empfohlen aber nehme jetzt den sesaonic gold 550 watt was teschnisch ziemlich gut sein soll

0

Lohnt sich dieser Gaming PC für 600 Euro?

Ich beschäftige mich schon etwas länger mit PC's und Laptops, habe mich aber nicht durchgehend damit beschäftigt, deshalb weiß ich jetzt nicht welcher PC von Preis Leistung her gut ist.

Ich bin auf der Suche nach einem 500-600 Euro Gaming PC (erstmal, ich kann ja noch alles nachrüsten wenn es in Zukunft nicht mehr reicht). Allerdings baue ich es nicht selber sondern kaufe fertig PC's und wahrscheinlich werden viele schreiben "PC bauen ist so wie Lego" oder "Fertig PC's haben nicht die selbe Leistung wie wenn man es selber baut"

Also mein Kollege hat sich vor paar Wochen ein PC selber gebaut (zum ersten Mal) er meinte zu mir er hätte 5 Stunden dafür gebraucht und musste die ganze Videos anschauen (und er war jetzt nicht so einer der dumm ist oder inkompetent). Ich will eben ein Fertig PC kaufen weil ich mir das nicht zu traue und wenn es ankommt, will ich direkt starten können. Und ich bezweifle dass fertig PC's weniger leistung haben wenn man bei einem seriösen Shop bestellt und alles original Hardware ist.

Ich habe einmal hier diesen PC: https://krotus-computer.de/gamer-pc/midrange-gamer-pcs/152/midrange-gaming-pc-amd#1805fe3a35cd01bacc02e393abd7c777

Und noch ein PC von Hardwarerat, der kostet ebenfalls 600 Euro und heißt "Hardwarerat 600"

Die Hardware unterscheidet sich nicht so großartig, will aber dennoch wissen welcher PC sich mehr lohnt, sowohl für Gaming als auch für Arbeiten (Videoschnitt, Bildbearbeitung)

...zur Frage

Gaming PC für ca. 1200 Euro zusammenstellen?

Hallo zusammen,

Ich bin leidenschaftlicher gamer und spiele zur Zeit hauptsächlich Leauge of Legends und Overwatch.

Da mein besserwissender grosser Bruder damals undebingt einen Mac PC wollte, steht jetzt einer zu hause rum, auf dem man keine Spiele geniessen kann, da die Leistung des PCs nicht genügt.

In weniger als einem Monat werde ich 18 und habe von meinen Eltern 1000 Euro versprochen bekommen. Da ich nebenbei noch selbst verdiene möchte ich, diese 1000 Euro und einen Teil meines Monatslohns in ein Gaming SetUp investieren.

Leider kenne ich mich kaum mit Einzelteilen von PCs aus. Jedoch würde ich den PC lieber selbst zusammenbauen, da das Preis Leistungsverhältnis besser ist.

Kriterien habe ich keine besonderen, jedoch wäre es toll, wenn er auch optisch etwas hergeben würde :D. Ich dachte da an ein Gläsernes Gehäuse mit LEDs.

Im Preis sollten auch Monitor und Tastatur inbegriffen sein. Eine gute Gaming Maus ist schon vorhanden.

Wäre super lieb wenn mir jemand einen PC zusammenstellen könnte.

Wenn der Preis ein wenig drüber geht sollte das nicht ein Problem sein.

Die Schmerzgrenze steht bei 1500 Euro

Vielen dank im Voraus

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?