Ist dieser Brillenpass in Ordnung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Pupillendistanz wurde vermutlich nicht gemessen und deshalb steht 0 drin. Dieser Wert ist nur bei einem einäugigen möglich. Wenn Du Dir jetzt eine Brille bestellen möchtest, fehlen Werte. Solltest Du eine Brille bestellt haben, geh nochmal hin und lass die Pupillendistanz für die Bestellung nachtragen !

Stahlers 27.07.2011, 15:40

Die Pupillendistanz wurde gemessen, da der tolle Apollo und Fielmann aber nur auf Geld aus sind haben sie das wohl einfach vergeßen einzutragen, wollte mir jetzt ne Zweitbrille über das Internet bestellen, wäre so einfach gewesen, aber nein jetzt muss ich mit ner Schablone die Pupillendistanz messen oder eben bei APollo super Angebote wahrnehmen die hinterher wieder locker in den dreistelligen Bereich gehen.

Auf jeden Fall weiß ich in Zukunft welche Läden ich meide, dort bekommt man grundsätzlich immer etwas augeschwatzt.

0
Rambazamba4711 27.07.2011, 23:45
@Stahlers

Schau mal auf Deiner Rechnung für Deine Brille nach, falls du die noch hast. Vielleicht steht dort der Wert für Deine Pupillendistanz (PD).

0

Hast du einen Astigmatismus? Wenn nicht, dann muss dort 0 stehen. Die Pupillendistanz wurde wohl "vergessen". Mit einer Schablone den PD zu messen wird nicht gehen. Dafür bräuchtest du den Mittelpunkt der Gläser, und das ist ohne Scheitelbrechwertmesser eher schwer. Am Einfachsten ist es das du die Brille aufsetzt, und ein andere zeichnet mit einem Stift das Glas genau dort an wo du durch schaust. Oder du gehst zu deinem Optiker und fragst nach. Das manche Ketten mit sehr billigen Angeboten werben und dann doch dir das teure verkaufen ist oft so. Gute Qualität hat seinen Preis.

Stahlers 27.07.2011, 22:43

Gute Qualität hat seinen Preis, darum wollten die mir heute baugleiche Linsen für 50 Euro verkaufen( EigenlabeL) die ich bei Amazon für 27 Euro!!!! bekomme.

Das gleiche gilt für Gestelle, habe ein baugleiches Gestell gesehen, das im glorreichen Fachladen 139 Euro kostet, bei Brille24.de 39 Euro. Für mich steht fest, nur noch Sehtest beim "Fachmann" machen lassen.

Bei Kontaktlinsen hat jeder großartig gelabert wie man die Anpassen muss und die darf man doch nicht einfach so bestellen, nach 10 Minuten Untersuchung : "Ach Herr X die Linsen sind super" Genau die gleichen die ich im Internet bestellen wollte.

0
Stahlers 27.07.2011, 22:49
@Stahlers

Ich bin wirklich enttäuscht, bei Fielmann solls auch nicht besser zu gehen, ich frage mich ob der Augenarzt die bessere Adresse gewesen wäre? Man hört zwar immer der Optiker habe den Meister und mache das täglich, allerdings ist der Arzt nicht davon abhängig das man ihm den Laden leerkauft!

0
Stahlers 27.07.2011, 22:58
@Stahlers

nichts gegen dich, aber ich kann dieses "Gute Qualität kriegse nur beim Optiker" etc. nicht mehr hören, bisher waren alle meine Erfahrungen im Internet besser, man hört ja immer das musste selber anprobieren, wie kannst du das im Internet kaufen etc, Im Endeffekt habe ich bisher herrvoragende Erfahrungen mit Kleidung, Schuhen und Co über das Internet gemacht, sollte es mal nicht passen wird es kostenlos erstattet. Das einzige was mich zum Optiker trieb ist eben die gesundheitliche Komponente.

0
Elrydon 28.07.2011, 19:30
@Stahlers

Bei Kontaktlinsen hast du natürlich recht. Das ist das gleiche und ist im Internet um einiges billiger. Angenommen du kaufst dir eine Randlosbrille von der Firma "Silhouette". Ist eine Österreichische Firma und ist einer der führenden Randlosbrillenhersteller. Diese kostet zwischen 250-350 Euro. Nur das Gestell. Man hat 3 Jahre Garantie und die Brille ist aus Titan (Ein sehr gutes Material. Es oxidiert nicht, es ist sehr elastisch und hautfreundlich. Bei manchen Ketten wie z.B Hartlauer (zumindens in Österreich) bietet ein baugleiches Gestell für 100 Euro an. Sieht fast gleich aus, ist aber trotzdem nicht das selbe. Eine Titanbrille kostet halt mehr als eine "normale". Ich meine mir ist klar das vieles im Internet billiger ist aber leider ist es oft nicht das gleiche. Noch ein Beispiel: Einstärken Gläser von F. a. Zeiss kosten ca. 80 Euro (1,5 Kunststoff, superentspiegelt, gehärtet und mit Nanobeschichtung). Eine Kette bietet an. "Premium Einstärkenglas inkl. Entspiegelung etc.. pro Stück 40€. Das ist aber kein Zeiss Glas. Damit ist es nicht das gleiche Produkt. Natürlich kann die Qualität ähnlich sein aber es ist nicht das gleiche. Ich freu mich auf deine Antwort :)

0

Das kann durchaus sein. Du hast keine Hornhautverkrümmung, deshalb auch keinen Zylinder und keine Achsangabe. Die Pupillendistanz wird beim Optiker gemessen, aber muss nicht unbedingt im Pass eingetragen werden.

Was möchtest Du wissen?