Ist dieser Artikel über die Demografische Zukunft Europas und Deutschlands noch aktuell?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bis 2070 ist noch eine Weile hin.
2050 sollen noch 60 Mio. Deutsche hier leben, Tendenz weiter sinkend.

Ob nun Muslime zuwandern oder nicht, spielt für diese Entwicklung keine Rolle.
Wollte man diese Entwicklung kompensieren, wird das nur über Zuwanderung oder eine höhere Geburtenrate funtionieren.

Inwiefern beziehst du dich auf die 60 Millionen? Laut der UN soll die Gesamtbevölkerung Deutschlands 74 Millionen betragen, von denen 54 Millionen Deutsche ohne Migrationshintergrund sein sollen. In beiden Fällen ist diese Tendenz sogar steigend, so wurden 2010 noch 69 Millionen Menschen in Deutschland für das Jahr 2050 prognostiziert, wovon 52,5 Millionen Deutsche ohne Migrationshintergrund sein sollen. 

Das mit ohne Migrationshintergrund bezieht sich auf die Leute die heute keinen Migrationshintergrund haben. Und man kann davon ausgehen, dass bis dahin sich die Anzahl der Menschen die sich als "Deutsch" bezeichnen leicht erhöhen wird.

Bislang hat man es ja mit Zuwanderung versucht, weil politische Maßnahmen zu teuer waren. Allerdings kam es zu einem unerwartetem Wiederstand der Deutschen Bevölkerung 2015, deshalb ja dann auch der Flüchtlingspakt mit der Türkei. 

Ich habe das Gefühl, dass den Leuten durch die Politik "eingeredet" wurde, dass die Geburtenrate nicht mehr zu steigen ist in Deutschland. Frankreich umd Russland haben bewiesen, dass man in sehr kurzer Zeit den Spieß umdrehen kann. (Russland hat innerhalb von 7 Jahren die Geburtenrate von 1,29 auf 1,7 K/F erhöht).

0
@GXleif

"...dass den Leuten durch die Politik "eingeredet" wurde, dass die Geburtenrate nicht mehr zu steigen ist in Deutschland."

Eine Steigerung der Geburtenraten würde eine andere Sozialpolitik erfordern.
Frei übersetzt, statt neoliberal, sozial, wofür es keine politischen Mehrheiten in Deutschland gibt.
Abgesehen von der Trägheit solcher Maßnahmen.

Absoltute Zahlen über derartige Zeiträume sind nicht möglich.
Vor ehedem 1,396 Kindern hat sich die Geburtenrate leicht erhöht, auf aktuell 1,5 Kinder, weiterhin zu gering.

1

In Deutschland werden im Jahr 2050 nur noch rund 70 Millionen Einwohner
leben. Jeder zehnte Bürger wird dann muslimischen Glaubens sein, also
sieben Millionen deutsche Muslime. 

https://www.welt.de/politik/ausland/article142756110/Muslime-Die-Gewinner-des-demografischen-Wandels.html


Das ist mir klar, aber der Breicht stammt aus dem Jahr 2015 und ich wollte wissen ob dieser noch aktuell ist.

0

Wenn ich die tagtägliche Entwicklung um mich herum erlebe, glaube ich kaum, daß wir 2025 noch in unseren Häusern bleiben können.

Ich sehe da Fluchtwagen in viele Richtungen.

Wie meinst du das?

0

Was möchtest Du wissen?