Ist dieser Artikel in der Zeitschrift ein Kommentar?

 - (Schule, Deutsch, Sprache)

3 Antworten

Hallo!

Ach, die Mainpost ... Würzburg? Fiel mir gleich vom Schriftbild her auf :)

Ich hätte jetzt gesagt: Ja, das ist ein Kommentar. Man erkennt das vor allem daran, dass der namentlich genannte und bebildert dargestellte Autor seine persönliche subjektive Meinung zum Thema bekanntgibt.

Eine Glosse wäre es dann gewesen, wenn ein gewisser ironisch-zynischer Unterton lesbar gewesen wäre.

Viele Grüße, hoffe ich konnte dir helfen :)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Man hat in all den Jahren einiges erlebt.

Danke für die schnelle Antwort. Ein Freund von mir meint es sein kein Kommentar und sieht nicht wo er dort seine eigene Meinung abgibt kannst du mir vielleicht kurz einen Textabschnitt dort zitieren wo die persönliche Meinung ist?

1
@nico9818

Gerne!

Ein Beispiel dafür wäre dass der Autor meint, nun läge es an Martin Schulz.

0

Ja solche "länglichen" Artikel das sind Kommentare.

Erkennst du daran das der Autor extra benannt wird.

Da geht es um persönliche Meinug und nicht um neutrale Berichterstattung.

Ja, ist ein kommentar. Der Autor wird hier hervorgehoben. Ein kommentar spiegelt immer die persönliche Meinung des Verfassers wieder

Was möchtest Du wissen?