9 Antworten

Hallo Nikolaus,

auch wenn der Preis jetzt nicht unbedingt hoch ist, so würde die Finger von diesem Teil sein lassen, da er fürs Gaming eher ungeeignet ist.

Der Prozessor ist veraltet und taugt zu nichts.

Die Grafikkarte mit NUR 2GB RAM ist auch nicht grad ideal, um aktuelle Titeln auf FullHD flüssig zu bringen, es sei denn du zockst NICHT anspruchsvolle Spiele, dann wäre das nochmals was anderes.

Bewertung hat er auch keine, ist schon mal nichts positives.

Die Austattung wird richtig schlecht sein und der Preis ist es dafür nicht wert.

Deshalb bau dir lieber eins zusammen, suche dir die passenden Teile zusammen und werde für mehrere Jahre glücklich damit.

Und ich sag es dir, auch wenn du sicher mehr zahlst, lohnen tut es sich aufjedenfall.

Lass generell die Finger von Amazon, ebay und Mifcom, da sie meist schlecht ausgestattet oder zu teuer sind.

Wenn es unbedingt einen Fertig PC sein soll, dann höchstens von hier:

https://www.dubaro.de

Servus,

nope, AMD-FX Prozessoren waren schon schlecht, als sie auf den Markt kamen, besser einen AMD-Ryzen und die GTX 1050 mit 2GB ist auch kaum zum Spielen zu gebrauchen, wenn dann schon die GTX 1050 TI mit 4GB. Der Ram mit 8GB ist zwar meist noch ausreichend besser wären 16 GB. Mit 500 Euro ist das Budget schon etwas knapp bemessen würde eher in Richtung 700 € tendieren. Dann hat man was halbwegs brauchbares.

MfG

Ich würde jedem der einen anständigen PC braucht empfehlen sich zu informieren (Hardware) und diesen dann selbstständig zusammenzubauen! Ist oft um vieles billiger!

Ansonsten... Die Graka ist nicht die Beste, Rest ist ok in dem eher niedrigen bis mittleren Preisbereich

Aus diesen Einzelteilen für etwa 406,-€ dürfte der PC in etwa bestehen:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/c8af562210af54e97718b4f55cc6bda1e35bce217c7b2fb7ca6

Wenn man Zusammenbau und Windows 10 als Lizens mit einrechnet ist der Preis OK.

Aber die Zusammenstellung ist grottenschlecht, weshalb der Preis dann doch wieder nicht gerechtfertigt ist.

Grund 1) die AMD AM3+ Plattform ist total veraltet, ein späteres aufrüsten mit einem schnellerer CPU ist de Facto nicht möglich und die CPU liegt in etwa auf der eines I3 der achten Generation (Muticore Leistung, Single Core Leistung liegt unterhalb eines I3).

Grund 2) Hängt mit der AM3+ Plattform zusammen die noch DDR3 Speicher verwendet. Wenn man dann später auf eine neue Plattform wechselt, kann man diesen RAM nicht mehr weiter verwenden, sondern muss mind. neuen DDR4 RAM kaufen.

Grund 3) Eine 120GB SSD ohne zusätzliche Festplatte bietet einfach zu wenig Speicherplatz. Windows, Internet, Office und 1 max 2 Spiele, dann ist die SSD voll.

Das wertvollste an dem System ist noch die GTX 1050, die hat zwar aus heutiger Sicht nur sehr wenig Grafikspeicher (2GB) aber für Full HD bei Niedrigen bis evtl Mittleren Settings ist diese Karte ausreichend.

Wenn dein Budget nicht mehr hergibt, dann nimm ein Ryzen 3 System ohne Grafikkarte und rüste später eine Grafikkarte nach. Dann hast du zumindest eine Plattform auf die du aufbauen kannst:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/ef8ba1221b261673442ddba7945d59816b3715a0836b7bd0594

Für den Preis grenzwertig und veraltet

Was möchtest Du wissen?