Ist diese Weise beim Lernen effektiv , um den Inhalt gut vor der Klausur zu merken?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kommt eigentlich darauf an, wann du anfängst, für eine anstehende Klausur zu lernen. Wenn es ein paar Tage vor der Klausur sind, dann bringt dir das Lernen auf diese Weise nicht sehr viel. Lies dir den Text mehrmals durch, nicht nur zweimal, markiere das Wichtigste, schreibe Notizen zum Inhalt, lass dich von jemandem abfragen.. Ganz wichtig: Lerne niemals mehrere Stunden am Stück und leg immer wieder Pausen ein, um etwas zu essen, frische Luft zu holen etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das ist gut. ich habe mir immer Stichpunkte bei und nach dem lesen aufgeschrieben, aber ich denke das ist egal, Hauptsache du arbeitest mit dem Text.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um welches Fach geht es denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du was lernen willst das du behalten willst lese es nicht einfach durch sondern schreibe es ab 2 mal abschreiben bleibt besser im kopf als 10 mal lesen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eigentlich ist das genau falsch  :-/

Man sollte stets versuchen den inhalt zu verstehen und wenn möglich, alles in eigenen worten wiedergeben.

was du machst ist... naja....

auswendig lernen?

das mag dir schon helfen, aber nach der klausur wirst du so gut wie alles wieder vergessen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?