Ist diese Verhalten auffällig, oder reagiere ich über?

7 Antworten

Ich denke, du spielst in seinem Leben nur eine untergeordnete Rolle.

Würde er sich sehnen, würde er auch den Kontakt suchen. Ich sehe da keine Zukunft drin. Wenn nur einer gibt und der andere das Gegebene noch nicht mal annimmt, dann läuft was schief.

Ich würde mich trennen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Du hast es probiert - es kommt immer nur die gleiche unbefriedigende Antwort: mach dir keine Sorgen!

Du hast die Wahl: entweder abwarten bis diese Phase vorbei ist und du kümmerst dich nur um deine Dinge und Freunde! Lass ihn einfach in Ruhe sein Ding machen! Sprich ihn nicht weiter auf seine Feierei mit seinen Kumpels an, rede nicht mehr darüber, dass du dich übergangen und überflüssig fühlst, sag ihm nicht mehr, dass du dir Sorgen machst, wenn er sich nicht mehr meldet nach einem Festivalbesuch!

Oder du trennst dich gleich von ihm weil du den Eindruck hast, dass es ihm so gefällt wie es grade ist und er sich nicht mehr ändern wird.

Da läuft ganz klar etwas aus dem Ruder. Bestimmt war es am Anfang eurer Beziehung anders. Ihr seid in einer Lebenssituation, in der man sich sehr stark entwickelt und verändert, aber aktuell entwickelt ihr euch auseinander.

Eine gewisse Freiheit in der Beziehung kann eine schöne Sache sein, und er soll ruhig mal mit seinen Kumpels ausgehen. Aber er macht das ja praktisch die ganze Zeit! Man möchte sich nicht ausmalen, was er da eigentlich sucht, und wen sie in der Nacht finden, wenn es mal gut läuft...

Allerdings musst du auch aktiver werden und deinen Anteil einfordern. Nimm dir frei und plan mit ihm ein gemeinsames Wochenende, wo ihr richtig was unternehmt, was ihr mögt.

Es ist aber auch möglich, dass ihr inzwischen nur noch aus Bequemlichkeit zusammen seid. Vielleicht brauchst du in der aktuellen Situation keinen Freund. Wenn du wieder einen möchtest, dann suchst du dir besser neu einen aus. Alles in allem hört es sich für mich so an, als sei die Hoffnung gering.

Aus einer Jugendliebe kann keine dauerhafte Beziehung im Erwachsenen Alter bleiben. Der Mensch entwickelt sich weiter. Anscheinend hat er so einiges nachzuholen, also gib ihm die Freiheit und trenn Dich. Das kann auf Dauer nicht gut gehen.

Es ist doch so, jeder entwickelt sich weiter...manchmal eben auch in verschiedene Richtungen. Für mich hört sich das so an, als wenn du da nur so am Rande 'mitläufst'. Entweder akzeptierst du das so, oder man muss sich trennen. Männer, wie dein Freund haben 'ihre' eigene Welt. Da lassen die sich auch nicht reinreden. Finden es auch nicht wichtig sich gegenüber der Freundin 'mitzuteilen'....Für mich sieht das 'beendet' aus. Meist sind solche Typen auch zu feige einen Schlußstrich zu ziehen, warten darauf, dass die Frau reagiert. Überlege also mal selber, ob du das alles so willst. Ob das noch Sinn macht.

Sehe ich genauso und kann ich aus eigener Erfahrung nur als richtige Konsequenz bestätigen.

2

Was möchtest Du wissen?