Ist diese Übersetzung von Deutsch nach Slowakisch richtig?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn du "včera" (= gestern) weglässt, der Ergebnis ist gleich wie in Deutsch. Der slovakische Satz dann hat keinen gramatischen Fehler.

Vosicht auf der Unterschied:

Keby si išiel do kina, išiel by som s tebou.
Keď pôjdeš do kina, pôjdem s tebou. (..., idem s tebou)

Grevak 10.08.2017, 16:18

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich deine Erklärung ganz verstanden habe. Meintest du, dass včera falsch ist? Wie drücke ich das denn dann aus?

0
skalap 11.08.2017, 00:22
@Grevak

Wenn du auf Deutsch "gestern" sagst, und wenn du "gestern" weglässt...

...das ist das gleiche auf Slowakisch.

0
Grevak 11.08.2017, 02:50
@skalap

Achso, ich dachte mit dem "gestern" kann man im Slowakischen einen Bezug zur Vergangenheit aufbauen. Also durch die Zeitangabe, da es ja keinen Unterschied zwischen Bedingungssätze mit Bezug der Gegenwart (erfüllbar) und mit Bezug der Vergangenheit (unmöglich, es ist zu spät) im Slowakischen gibt.

Kann das sein, dass du Deutsch noch lernst?

0
skalap 11.08.2017, 09:36
@Grevak

Dein Abschluß ist zu kompliziert für mich. Wend du "včera" sagst, heißt das, dass es genau gestern passiert. Wenn du es weglässt, das heißt:

- irgendwie in Vergangenheit (nicht spezifiziert), oder

- Kondicional - irreale Bedingung im Gegenwart

.

Ich würde sagen, dass ähnlich wie auf Deutsch.

Ja, ich versuche mein Deutsch hier praktisch zu verbessern.

.

0
Grevak 11.08.2017, 13:44
@skalap

Danke für die Antwort :)

Ich kann dir dann auch mal helfen:

Du hast geschrieben: "der Ergebnis ist gleich wie in Deutsch"

Richtig: "Das Ergebnis ist dasselbe/ist genauso wie in Deutsch"

Du hast geschrieben: "Der slovakische Satz dann hat keinen gramatischen Fehler"

Richtig: "Der slowakische Satz hat dann keine grammatikalischen Fehler mehr"

Du hast geschrieben: "Vorsicht auf der Unterschied"

Richtig: "Vorsicht beim Unterschied"

Kondicional -> Konditional

Abschluß (das Eszett hier ist veraltet, obwohl es noch Deutsche verwenden). Heute würde man es so schreiben: Abschluss

Du hast geschrieben: "Ich würde sagen, dass ähnlich wie auf Deutsch"

Hier bin ich mir nicht sicher wie du es meinst, da es sich etwas komisch anhört.

Meintest du: "Ich würde sagen, dass es so ähnlich ist, wie in Deutsch"?

Respekt, dass du eine so schwere Sprache schon so gut kannst ;)

0
Grevak 11.08.2017, 15:17
@Grevak

Achso und wichtig ist auch, dass das Eszett in einigen anderen Wörtern wie "dass" oder "muss" auch nicht mehr verwendet werden nur noch "ss". Aber es gibt natürlich noch Wörter in denen man es verwenden muss wie z.B. "schießen"

0

Was möchtest Du wissen?