Ist diese Übelkeit normal?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Einer Freundin von mir geht es ähnlich. Bis sie eine Magenspiegelung bekommen hat und der Grund dafür gefunden wurde.

Kurz zum Hintergrund: meine Freundin ist etwas übergewichtig und hat ziemlich schnell zugenommen. Das hat ihr Magen nicht so ganz verkraftet und beim Reflux ist ein kleiner Riss entstanden, der den Magen dort leicht "durchdrückt". Somit ist ihr auch immer etwas Magensäure nach oben gestiegen und zu der Übelkeit kam bei ihr vermehrtes Sodbrennen.

Bei der Magenspiegelung wurde dieser kleine Riss festgestellt und seit dem bekommt sie Panthoprazol (hoffe, das ist so richtig geschrieben?) und sie versucht nun, abzunehmen. Durch die Verkleinerung des Magens werden auch die Magenschmerzen, Übelkeit und Sodbrennen besser.


Damit will ich nicht sagen oder behaupten, du bist evtl. übergewichtig sondern einfach nur, dass du mit dem Leiden, was auch immer es für einen Grund hat, nicht alleine bist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katzen44
18.10.2016, 23:12

Hatte auch eine Magenspieglung,magenschleimhautentzündung kam dabei raus,hab antibiotikum bekommen und auch pantoprazol,aber hat alles nichts gebracht,aber das hat nichts mit der Übelkeit zu tun..

0

Ich hatte einmal genau dasselbe, das psychisch bedingt war. Du bist da also garantiert nicht allein! Gegen psychisch bedingte Übelkeit hilft kein Medikament so, wie es vorgesehen war, da es psychosomatisch bedingt ist. Du musst dich also fragen, in welchen Situationen du diese Übelkeit hast..hast du Angst? Denkst du zu viel nach? Hast du schlimme Sachen durchgemacht? Das müsste man alles mal genauer hinterfragen. Mir hat letztendlich nur ein Psychologe geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katzen44
18.10.2016, 23:10

Was bei dir war das auch so? Beschreib das mal bitte genau..

Das kommt bei mir einfach so,ganzer körper zittert und ich hasse das gefühl der Übelkeit einfach so,ich kann das echt nicht ab..

0
Kommentar von helfertantchen
18.10.2016, 23:13

Ich hatte diese Übelkeit den ganzen Tag lang, monatelang. Ich bin jeden Tag deswegen um 4 Uhr morgens aufgewacht, hab extrem gezittert und meine Arme waren taub durch diese Übelkeit. Deswegen kam ich nie aus meinem Bett raus. Nachts konnte ich deswegen auch nicht mehr einschlafen..

0
Kommentar von helfertantchen
18.10.2016, 23:21

Ja, diese Übelkeit war bei mir psychisch bedingt wegen einer Person. Ich war extrem nervös und einmal musste ich ins Krankenhaus, weil ich deswegen ununterbrochen geweint hab und richtig ausgerastet bin. Keine schöne Erinnerung..

0
Kommentar von helfertantchen
18.10.2016, 23:28

Die Krankenkasse bezahlt das (hatte eine Angststörung)und ich war da ungefähr 1 Jahr :) jetzt habe ich nurnoch Übelkeit in Stresssituationen, die ich mir aber selbst mache.

0

Was möchtest Du wissen?