Ist diese Trainingsaufteilung in Ordnung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich persönlich finde es zu viel. Hab bis vor kurzem 7 Tage fie Woche Sport gemacht und mir ging es elendig... weniger wegen dem vielen Sport, sondern eher weil alles andere zu knapp kam.

Außerdem empfehle ich, die Ausdauer immer nach dem Krafttraining zu trainieren. Und 3 - 4 Mal die Woche Fitti reicht auch fürs erste inkl Laufband danach.

Wenn du allerdings wirklich so oft gehen willst, dann vllt splitten? weiß ja auch nicht deine Kraftwerte inwieweit das Sinn macht bei dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paladinbohne
23.08.2016, 08:39

Hier hab ich noch ein paar Links für dich zum belesen. Hier findest du eine Menge gute Informationen und das kostenlos. In den Facebookgruppen kannst du auch alle Fragen stellen, die sind alle super nett. code-fitness.de fitness-experts.dhttps://www.facebook.com/groups/568812803160008/08/ Die Gruppe für generelle und allgemeine Fragen https://www.facebook.com/groups/1467028843578659/9/ Die Gruppe für Ausführungen, bei der du dich mit Videos beraten lassen kannst. Also du lädst Video hoch, die anderen geben Feedback.

0
Kommentar von Paladinbohne
23.08.2016, 08:39

Schön wie GF die Absätze mitnimmt -.-

0
Kommentar von ElNEGUTEFRAGE
23.08.2016, 11:27

Wow. Vielen Dank für deine Hinweise und Mühe!!! Echt super! Ja, das mit den Absätzen passiert mir auch immer 😁

0

ziemlich viel training auf dem ersten blick ... eigentlich sollte es reichen , wenn du 3-4 mal die woche Krafttraining machst , und hinten raus noch etwas ausdauer trainierst ... vielleicht zum fitnessstudio joggen ?

was sind deine ziele ? wie sind deine trainingserfahrungen ? wie alt bist du ? wie lange trainierst du schon ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElNEGUTEFRAGE
23.08.2016, 08:06

Reicht das dann an Cardio (der Weg ist nicht allzu lange (ca. 10min mit dem Fahrrad))? Meine Ziele: Speck loswerden, Muskeln sichtbar machen und Sport machen Meine Trainingserfahrungen: Eigentlich keine. Habe zuhause ab und zu Bodyweight-Workouts gemacht und ab und zu war ich im Fitnessstudio. Ich möchte jetzt aber voll durchstarten ☺ Ich bin 16.

0
Kommentar von ElNEGUTEFRAGE
23.08.2016, 08:24

Vielen Dank, ich werde es mir sofort durchlesen :)

0
Kommentar von ElNEGUTEFRAGE
23.08.2016, 11:25

Wäre die Aufteilung denn dann so ok? Montags, Mittwochs und Freitags ins Fitnessstudio (Hin- und Rückweg laufen) Samstags: ca. 1h Laufen Jeden Morgen: 7-Minute Workout (mit dieser App) (Ich muss morgens irgendwas sportliches machen um richtig wach zu werden 🙂)

0

Irgendwann bekommst du einen Burnout und wirst krank. Baue mindesten zwei Tage ein, an denen du nicht trainierst.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElNEGUTEFRAGE
23.08.2016, 11:28

Wäre die Aufteilung denn dann so ok? Montags, Mittwochs und Freitags ins Fitnessstudio (Hin- und Rückweg laufen) Samstags: ca. 1h Laufen Jeden Morgen: 7-Minute Workout (mit dieser App) (Ich muss morgens irgendwas sportliches machen um richtig wach zu werden 🙂)

0

Was möchtest Du wissen?