Ist diese Szeneninterpretation gut gelungen?

1 Antwort

Das wirkt insgesamt wie eine Aneinanderreihung von relativ beliebigen Aspekten, die sicherlich bei einer Sehnenanalyse (Ich lasse mal diesen lustigen Diktierfehler hier stehen, du weißt sicherlich, was gemeint ist) eine Rolle spielen, aber kein klares methodisches Konzept zeigen.

inhaltlich müsstest du erst mal klären, welchen Stand der dramatische Konflikt zu Beginn der Szene erreicht hat, dann beschreibst du die Veränderungen und gehst am Schluss auf den neuen Stand ein.

in diesem Zusammenhang kannst du dann auch auf Rede Anteile und Ähnliches eingehen, aber es muss in einem funktionalen Zusammenhang stehen.

am Ende geht es dann noch um die Bedeutung der Szene für das gesamte Drama.

Ich habe hier noch ein Video gefunden, in dem ziemlich gut ein schlüssiges Konzept einer Sehnenanalyse ganz einfach dargestellt wird:

Analyse einer Dramenszene - ganz ohne Checkliste

https://youtu.be/9hJ25LUvVr4

0

Was möchtest Du wissen?