Ist diese Stuhlprobe überhaupt verwertbar/brauchbar?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mach dir keine Sorgen. Die können ihren Job. ;) Die Stuhlprobe wird gekühlt/gefroren gelagert, so, dass keine weiteren Bakterien die sonst nciht existieren würden entstehen. Diese Stuhlprobe wird nicht "gären" oder so, falls du davor Angst hattest

Werden die Bakterien nicht sowieso "gezüchtet"? Ich dachte immer, das wäre nicht wie einer Blutprobe z. B. Da untersucht man einfach was jetzt gerade im Blut so rumschirrt. Stuhlproben hingegen werden (ich denke Mal) bei hohen Temperaturen und feuchter Umgebung gezüchtet, damit sich die evlt. Bakterien u. ä. vermehren, um messbar zu sein.

Kann nur mit Gewissheitsagen, dass mein Freund eine Darmerkrankugn letztes Jahr hatte und 3 Stuhlproben "sammeln" musste. Die gingen ins Labor, nach 3 Tagen rief man an (nach dem "Gedeih-Prozess" nenn ich es mal) und sagte, man habe nichts gefunden, weitere 2 Tage später kam noch ein Anruf "dass sich da jetzt doch was gezeigt hat". Ich denke so sieht das aus, aber jemand der in einem Labor oder bei einem Arzt arbeitet, weiß das sicher genauer.

von der stuhlprobe wird eine kultur gemacht, heißt, stuhl auf nährboden gestrichen und der in den brutkasten gelegt.dann wachsen oder auch nicht verschieden keime. die wiederrum können analysiert werden um zu sehen um welche keime es sich handelt. dasselbe macht man mit urin bei einen harnwegsinfekt oder mit blut dann nennt es sich blutkultur

Was möchtest Du wissen?