Ist diese Situation nicht ziemlich merkwürdig und auch traurig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Warum vertraut sie dann all diese Dinge dem Netz an? Warnungen nicht gehört? Du solltest sie warnen.

Dass du nun aber deshalb zu jeder Zeit und auch noch komplett die Kontrolle über ihr Leben ausüben könntest, wage ich zu bezweifeln.

Ich bin traurig, weil ich meine eigene Freundin bin und jetzt Kontrolle über mein Leben erlangen kann. Ist das nicht komisch, dass ich sowas im Internetz schreibe?

Nö, ich fühle mich schlecht, weil ich ihre Privatsphäre so verletzt habe. Will das hier nur beichten. 

0

Wie solltest du die Kontrolle über ihr Leben übernehmen können?

Wieso bist du dir so sicher, dass es sich dabei um Geheimnisse handelt? 

Das wüsstest du, wenn du die Person kennst und diese Sachen da siehst. Das verrät man niemanden. 

0
@Neutralis

Aber wer schreibt Geheimnisse ins Internet? Sowas könnte ich mir nur auf anonymen Blogs vorstellen. Aber zum Thema: Ich habe sowas mit einer ehemaligen Freundin zu Schulzeiten (vor über 10 Jahren) auch mal entdeckt. Ihre Suizidgefährdung war mehr als deutlich. Ist traurig, ja.

1
@Streitaxt

Die hat auch vor die meisten Einträge geschrieben "Ich weiß, dass das nie jemand lesen wird :..." 
Vielleicht ist irgendwo im Hinterkopf der Gedanke, dass es doch jemand sieht und sie möchte das eigentlich. 

0
@Streitaxt

Alles mögliche, von suizid Gedanken, bis hin zu irgendwelchen fetischen und weiter gehts mit Privaten Geheimnissen, über Beziehungen und ihre Familie. 

0

Was möchtest Du wissen?