Ist diese selbst gemachte Trocken Futter Mischung für Kaninchen gesund, und wie viel darf ich da von geben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi du,

das kommt auf den Anteil an Mais und Sonnenblumenkernen an. Wenn es zu 90% Kräuter sind, kannst du für jedes Kaninchen 1EL täglich davon geben. Wenn der Anteil an anderen Dingen höher ist, würde ich runter gehen auf 1Tl alle 2-3 Tage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gsjyndjeks
24.08.2015, 11:27

Ja,also ich ahbe mir gedachf ich gebe es nur im Winter. Und dann so 1 Handvoll fur 4-5 Kanichen?

Ja das Trockenfutter ist eug.die getrocknetten krauter,aner dmait es nicht so lanhweilig jsg eben noch ein bisschne gemuse,und nur ganz ganz wenig Mais&Korner

0

Denk dran, das deine Kanichen beispielsweise Sonnenblumenkerne genau wie Heu IMMER frei zugänglich haben sollten . Diese gehören nämlich genau wie Kürbiskerne, Lein- und Fenchelsamen zu den Ölsaaten . Ölsaaten sind sehr gesund, sie sind gut für die Verdaaung und den Fellwechsel . Am Anfang werden sie sich darauf stürzen, aber nach einer Weile werden sie nur noch bei Bedarf gefressen . Verwechsel Ölsaaten aber bitte nicht mit Mehlsaaten (Hirse, Grasssamen, Getreide), denn diese enthalten sehr viel Energie . Diese also nur ab und zu als Leckerlie anbieten . Also, dein Futter kannst du bedenkenlos verfüttern, da es nichts ungesundes enhält . Die Hauptnahrung der Kaninchen sollte aber immer aus Gräsern und Kräutern bestehen . Äpfel gehören auch zu einer guten Fütterung, da diese vorbeugend gegen Verdauungsprobleme helfen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gsjyndjeks
24.08.2015, 12:09

Äh also so gjt kemne ich mich zwar nicht aus,aber ich gakube nicht dad das so ganz stummt:

Sonnenblimem kerne konne im kleinen mengen hilfreich seim! Aber sie mavhen trotzdem fett,und zu schnelk satt!

und das mot dem Apfel:

Apfel sollte im der woche 1-2 mal hochstens gegeben werden wegen des hohen Frucht zucker gehalts,genau wie anderes obst

0
Kommentar von Viowow
28.08.2015, 14:45

genau das ist der punkt, sweetrabbit: dadurch, das du es permanent anbietest können sie es selber einteilen. das ist super. :) die meisten geben solche sachen "immer mal so" und dann wird natürlich alles gleich aufgefuttert und macht dick. wenn die kaninchen aber erstmal merken, ach, gibt ja immer was, dann teilen sie sich alles selber ein. nennt man "ad libitum- fütterung

0

Meine bekommen sowas tâglich. Immer in kombi mit frischfutter, heu, ästen....etc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du deinen Tieren wirklich was gutes tuen willst und das auch auf Dauer dann pflück ihnen gras aber achte drauf das es nicht nass von regen ist am besten frisches Klee aus der Sonne oder was noch besser ist Löwenzahn Blätter ... Keine Löwenzahn Blumen ;) dann freuen sie sich richtig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unicorn200
23.08.2015, 22:50

Meine lieben die Blumen (also die gelben Blüten...) wieso sollten sie die nicht kriegen??

0
Kommentar von Gsjyndjeks
23.08.2015, 22:57

Klar, Wiese und Heu haben sie immer zur Verfügung,ich habe bloß gedacht das es vll. Gesund ist...

0
Kommentar von Unicorn200
24.08.2015, 13:26

Gibt auch getrocknete Blüten zu kaufen XD

0

Wie gesagt ;) Kannst du machen. Nimm aber wenig davon und gaaaanz viel Frischfutter :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gsjyndjeks
23.08.2015, 22:59

Okay, ich habe mir gedacht ich konnte im Winter eben ein bisschen davon füttern(wie bei meiner anderen frage gesagt: ) so 1-2 Handvoll vor 4-5 Kaninchen am abend 

0
Kommentar von Unicorn200
24.08.2015, 13:25

Vorhin waren es noch drei bis vier Kaninchen...... Naja... Ich würde auch sagen, du machst jetzt schon mal eine Portion. Kann nicht schlecht werden, nur härter ;)

0

Was möchtest Du wissen?