Ist diese Physik Aufgabe richtig?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Beim Volumen musst du möglicherweise berücksichtigen, dass die Dichte der entweichenden Luft sich mit der Temperatur ändert. Das macht die Sache etwas komplizierter.

Bei der Stoffmenge und bei der Masse kannst du die Zustände am Anfang und am Ende vergleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MasterQuintus
20.01.2016, 18:10

Aber was  muss ich dann anders machen ?

0

In diesem Fall kannst du in der Tat einen einfachen Dreisatz anwenden, allerdings musst du die theromdynamische Temperaturskala nehmen. Also alles von Grad Celsius in Kelvin umrechnen und dann nochmal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MasterQuintus
20.01.2016, 18:12

Also wen ich 14 und 20 in kelvin umrechne ist es richtig ?

0
Kommentar von lks72
20.01.2016, 18:40

ja, dann bekommst du das gesamte Volumen heraus, und dann weißt du ja auch, wieviel von dem Gas nach draußen entweicht

1
Kommentar von lks72
20.01.2016, 18:54

ja, so ist es

0

Was möchtest Du wissen?