Ist diese PC Zusammenstellung in Ordnung, Ja/Nein und weshalb?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Theoretisch ja aber du kannst hier und da Einsparungen machen. Der FX 8350 is nur ein leicht übertakteter FX 8320 welcher gut 30€ günstiger ist aber von der Leistung her fast gleichauf ist. Ausserdem würde ich Windows 7 kaufen und dann auf 10 upgraden. Hier wäre es günstig: http://www.ebay.de/itm/Microsoft-Windows-7-Professional-32Bit-64Bit-OEM-inkl-SP1-Lizenzkey-24h-Versand-/301720512823?hash=item463ff1a937 

LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

soweit so gut, aber:

Nimm eine VTX3D 280X - kostet 180 € und ist deutlich schneller als die GTX 960. Das Geld steckst du dann in einen i5-4460 + AsRock B85 Anniversary - kostet sowieso kaum mehr im Vergleich zu deiner FX-8320-Kombi.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

- warum einen stromfressenden 8-Kern FX wenn es ein i5 4-Kerner mit gleicher Power auch tut?

Schwächere GPU aber eine starke CPU einsetzen ist der falsche Weg. In erster Linie kommt es beim zocken auf die Grafikkarte an, erst dann spielt die CPU eine Rolle. Bei Dir ist es anders herum.

i5 4590 Boxed + ASrock H97 PRO Chipsatzboard und dazu eine GTX970, das wäre mein Vorschlag.

Falls Du noch ein Win7 auf einem alten PC oder zu Hause rum liegen hast, dann benutze dies und Upgrade dann auf Win10. Damit hast Du 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

- günstiger

- Directx 12 Support

Frage Freunde ob die Dir ein rumliegendes Win7 verkaufen können.

Gruß


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Geheimrat
30.08.2015, 12:06

Für Dein System würde auch ein 450Watt Netzteil alle be quiet Systempower7 (432Watt auf +12V) vollkommen ausreichen (sogar für die Zukunft ausgelegt).

- ~125Watt FX (ohne OC)

- ~120Watt GTX (ohne OC)

- ~60Watt der Rest (Lüfter, HDD, Board)

= ~300Watt auf +12V unter Vollast

Gruß

1
Kommentar von erhock
30.08.2015, 12:08

Ich bin mit der Auswahl sehr zufrieden! Deine Vorschläge sind meines Erachtens sehr gut jedoch habe ich leider nicht das nötige Kleingeld um diese Veränderungen zu treffen. Zudem habe ich mir als Ziel gesetzt unter den 800 € zu bleiben da ich mir noch einen Bildschirm und eine Tastatur kaufen muss (Notebook-Umsteiger :/ )

Trotzdem danke für deinen Versuch MfG Clemens

0
Kommentar von Toblas
30.08.2015, 12:17

Warum 100 € mehr für einen Intel i5 4590 zahlen, wenn ein FX 6300 auch gut reicht. Da kann der FX lange Strom fressen bis die 100 € aufgebraucht sind. Einfach falsche Denke so was.

0

Erstens, zum Spielen ist der FX 6300 besser. Der braucht weniger Strom, ist billiger, weniger Abwärme, und leicht zu übertakten.

Zweitens, eine R9 280 X ist kaum teurer als die gtx 960, aber deutlich besser. Hier würde ich zur XFX Radeon R9 280X BLACK EDITION greifen. Gibt es ab 239 €.

Drittens, der CoolerMaster Hyper T4 Tower Kühler ist zwar nicht schlecht, ich würde aber trotzdem den EKL Brocken nehmen. Mit einem zweiten 120 mm Lüfter ist der Kühler super, ein großes Gehäuse ist hier aber Pflicht.

Was willst du mit dem Windows 8.1. Nimm lieber das Windows 7 und in einem halben Jahr machst du ein Upgrade auf Windows 10. Windows 8 ist und war nie wirklich erfolgreich und das hat Gründe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von erhock
30.08.2015, 12:15

Ich brauche den PC nicht ausschließlich zum spielen, und mich spricht mein ausgewählter Prozessor mehr an! Der EKL Broken kostet mir persönlich leider zu viel. Bei der Grafikkarte bleibe ich auch eher bei NVidia, da die einzige gute Grafikkarte von AMD in meinen Augen die R9 290X OC ist und die leider auch nicht in meinem Budget liegt. Wenn du jedoch einen Vorschlag hättest wo ich preisgünstig Win7 herbekommen könnte wäre das nicht schlecht.

MfG Clemens

0

Was möchtest Du wissen?