Ist diese Mietklausel unzulässig?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Er meint erkönne sich auch 100 Jahre Zeit lassen"

dadurch, dass im mv keine frist genannt wurde, hast du keinen anspruch auf eine forderung und damit z.b. auf mietminderung.

du hast die wohnung gemietet wie gesehen, das geht auch ohne heizung.

"Ist diese Mietklausel unzulässig? "

das ist keine klausel, sondern unter den gegebenen umständen ein (schlechter) witz, völlig belanglos.

lass dich am besten vom mieterbund beraten, ob du dennoch einen anspruch geltend machen kannst; allerdings sehe ich da schwarz :o(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AchIchBins
07.08.2017, 23:59

Das Wenigste was "schlaue" Vermieter so in ihre Mietverträge schreiben ist auch rechtens.

0

Solche Klauseln werden von Richtern eher nicht als gültig angesehen, eben gerade weil sie "unendlich" zu bewerten wären und das würde den Mieter in unangemessener Weise benachteiligen. Sofern dein finanzieller Aufwand zum Heizen weit über dem mittlerweile "Üblichen" liegt, hast du die Möglichkeit, den Mieter zu einer Heizungssanierung bzw. Ersatz zu "zwingen". Dem Gesetz ist die finanzielle Lage des Vermieters dabei egal. Um diesen Anspruch formgerecht durchzusetzen empfehle ich aber einen Fachanwalt damit zu beauftragen. Du kannst natürlich auch vorab dazu googeln, Texte sammeln und diese dem Vermieter zukommen lassen, vll. hilft ihm ja das schon auf die Sprünge .... Eigentum verpflichtet halt nun mal auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bedeutet das, dass Du gar keine Heizung drin hast? Wie warm bzw. kalt ist es bei Dir im Winter?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Semioli1000
05.08.2017, 00:50

Ich heize Elektrisch in der kalten Jahreszeit.

0
Kommentar von XY123XY123
05.08.2017, 01:20

Bezahlst Du die Stromkosten selber oder wird das vom Vermieter bezahlt?

0

Was möchtest Du wissen?