5 Antworten

sehr sehr sehr sehr seeeeeehr geil, lass alles so wie es ist! 

würde töten für so eine hardware :( ....wo wohnst du nochmal? :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Das passt vorne und hinten nicht.

Ich hatte erst vor kurzem ein Build in diesem Gehäuse, da passt nur mITX rein. Und da gibt es glaube ich nur ein Mainboard von MSI (wird aber nicht viel teurer.)

Aber da sind noch einige dinge drin, die ich ändern würde:

Ich würde mir überlegen, ob das BitFenix Prodgy auch in Ordnung wäre, da passt mATX rein, dann ist der Mist nicht so gequetscht. 

Eine Kompaktwasserkühlung wäre sehr sinnvoll. Diese kühlt einfach deutlich besser als der ausgewählte Kühler. 

Und zu guter Letzt die Grafikkarte. Ich habe schon gelesen, dass das hier ein Streitpunkt ist. Ich möchte meinen Senf auch dazu geben:

Ich habe schon beide Karten eingebaut. Ich nehme an, du möchtest nur auf FullHD Zocken. Deshalb ist eine GTX 970 genau gleich gut. In diesem Build würde ich auf diese setzen (auch wenn sie weniger VRAm hat, den braucht man sowieso nicht). Denn die R9 produziert viel Abwärme, in einem solch kleinen Build wird es schwierig, dass die Abwärme gut abzieht. Sollte dann noch eine Kompaktwasserkühlung rein kommen, zeiht diese auch noch die Warme Luft der Grafikkarte an, was total mistig wäre. 

Deshalb würde ich hier auf Nvidia setzen, in diesem Build hat Nvidia einfach große Vorteile. Und nur, weil dich ankotzt, wie Nvidia gehypt wird, irrationale Entscheidungen treffen, halte ich für sehr fragwürdig.....

Solltest du natürlich auf höheren Auflösungen spielen wollen, wie 2K, so hat die R9 natürlich die Nase vorne, dann musst du abwägen, wie groß das Problem mit der Abwärme wird im vergleich zum Nachteil der 970. 

Und nicht mal bei der AMD sind 600 Watt nötig, mit einem 500 Watt NT solltest du auskommen. Bei einer 970 erst Recht^^


LG



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrJilly
22.02.2016, 19:22

Also ich hab jetzt mal nachgeschaut wieviel Grad die 390 tri-x von Sapphire unter Volllast erreicht (Dies ist zwar nicht die hier eingebaute Karte sollte aber keinen sooo großen Unterschied machen) Aufjedenfall ist diese anscheinend laut Google Ergebnis maximal 66 Grad heiß also würde ich mal sagen das das mit der krassen Wärmeentwicklung nicht für die 390 gilt sondern nur für die älteren Karten wie z.B. 290x.
Und ich habe schon öfter bei der 970 höhere Temperaturen gesehen als 66 Grad. Und was auch noch für die 390 spricht ist das AMD Grafikkarten im Durchschnitt bei Dx12 viel besser performed haben und das macht sie eventuell Zukunftssicherer. Und mit'n Mainboard war es ein bissl doof da ich mich Blöderweise vertan habe und einfach damit gerechnet hatte das das 380T mATX ist. Zum Netzteil noch: Ja stimmt hast recht nur ich war einfach zu faul den Watt verbrauch nachzurechnen also hab ich das 600 Watt Netzteil einfach mal reingehauen ^^. Und dann noch zum mITX Mainboard : Mag ja sein das ein mATX-Board mehr bietet aber dann könnte man den Pc ja leider nichtmehr in das meiner Meinung nach schöne 380T bauen, ist aber auch wieder Geschmackssache ;) . Achja und sollte man eine AIO einbauen muss man ja nicht die Lüfter gleich so einbauen das sie die Wärme Luft vom Gehäuse einsaugt sondern eben die Außenluft.

1
Kommentar von MrJilly
24.02.2016, 06:52

Naja vielleicht verhalten sich mehrere gleichnamige Karten komplett verschieden in Wärmeentwicklung. Aber ich denk der Airflow vom 380T sollte schon durchdacht sein zumindenst kommt es mir so vor. Ich hatte jetzt nicht vor den direkt zu bauen aber eventuell hat ja einer meiner Freunde Lust einen Pc in dieses Gehäuse zu bauen. Also ich sag dir dann Bescheid wie die Temperaturen sind ^^!

1

Meinst du die Gehäusegröße ist ausreichend? Ich hab ein Midi Tower Gehäuse, und als meine neue Grafikkarte kam, da musste ich echt etwas friemeln. 

Edit: Das Gehäuse passt nicht. Formfaktor ist mITX. du brauchst mATX.

Sonst passt es. Ausser halt Nvidia statt AMD (reine Fanboy analyse) ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrJilly
18.02.2016, 20:16

Die Grafikkarte passt so wie sie ist aber du hast recht ich ging davon aus das dieses Gehäuse mATX ist und nicht mITX naja auch mir passieren ein paar Fehler ^^

0
Kommentar von MrJilly
18.02.2016, 20:25

Achja und GG das dir aufgefallen ist das das Mainboard zu groß für das Gehäuse ist. Ist sonst niemanden aufgefallen :)!

0

Ne is ned so nice Herr TimV

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Swaguser1234
18.02.2016, 14:29

Also aber eigl schon aber AMD is halt blöd weil äh des gibt Input lag mit Intel Prozessor ^^ *Ironie*

0

Nvidia gpu.
Sonst gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrJilly
18.02.2016, 14:35

Weshalb eine schlechtere Karte nehmen?

0
Kommentar von Swaguser1234
18.02.2016, 14:37

Echt so MrJilly is der Boss und Nvidia in diesem Fall sinnlos weil AMD eben mindestens genauso gut ist.

0
Kommentar von MrJilly
18.02.2016, 14:48

Danke das du mir nochmal erläuterst warum du meinst das eine Nvidia Grafikkarte besser wäre

1

Was möchtest Du wissen?