Ist diese Kamera gut fürn Anfänger?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die D5100 ist sicherlich keine schlechte Kamera, das 18-105mm Objektiv ist nicht sehr lichtstark (Wichtig wenn man zB Handgehalten bei weniger Licht fotografieren möchte) dafür bildet es aber recht scharf ab und ist schon besser als das übliche 18-55mm Kitobjektiv. Du solltest in deinen Fragen deutlicher werden und angeben was Du damit fotografieren möchtest.

Setzt dich mit den Begriffen: Blende, Belichtungszeit, ISO auseinander und google mal nach Bildgestaltung sonst wirds eh nichts.

Sämtliche Buchstabenbezeichnungen, sind bei Objektiven immer Herstellerspezifisch (bei einem heißt das VR, bei anderen heißt es OS) hier ist es wohl der Bildstabilisator. Da schaust am besten immer auf den Herstellerseiten nach.

http://www.nikon.de/de\_DE/product/nikkor-lenses/glossary


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DenzMontana
03.03.2017, 13:35

Danke, werde ich machen. :)

0

Ja, ist 'ne gute Kamera. Das 18-105 ist für den Anfang auch ein vernünftiges Objektiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DenzMontana
03.03.2017, 09:54

und was hats mit dem VR auf sich ? Nur ein Name für das Modell oder doch spezial-features?

0
Kommentar von DenzMontana
03.03.2017, 10:22

Danke danke 😊😊

0


Ja ist sie.

Ich habe 2 von den Gösseren Nikon d7000 und D800

 Habe aber mehrere Objektive.

Du wirst schnell merken das du bald auch andere Objektive brauchen wirst oder willst.

Das hat aber nichts mit der Kamera zu tun.

Mit der der D5100 für den Anfang ist diese Kamera Top.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DenzMontana
03.03.2017, 09:49

'ja ist sie' bezogen darauf ob sie doch zu schlecht ist ? Die anderen cams sagen mir leider gar nichts. Danke für deine zeit

0
Kommentar von DenzMontana
03.03.2017, 09:52

Ja Super. Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?