Ist diese Kamera für Fotografie geeignet?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Allzuviel darfst du nicht erwarten.

Ich weiß nicht, warum die Hersteller immer noch mit den vielen MP werben. So viele braucht keiner, es sei dann man will seine Fassade mit einem Foto bedrucken. 

Die sind sogar eher hinderlich, weil es durch den kleinen Sensor oft zu Artefakte kommt.

Aber sicherlich ist das Teil -  schon wegen der Einstellmöglichkeiten - besser als eine Handykamera.

Übrigens: KEINE Kamera macht gute Bilder von alleine, da muss shcon der Fotograf ran

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo DarksideUnicorn,

die beste Kamera für Dich ist diejenige, ...

◦ ...die Dir gut in der Hand liegt,

◦ ...mit deren Bedienungskonzept Du gut zurecht kommst,

◦ ...die Deine Ansprüche an Verarbeitungsqualität und Ausstattung erfüllt,

◦ ...die zu Deinen fotografischen Schwerpunkten passt und

◦ ...die zu Deinem Budget passt.


Deshalb wirst Du mit den "Ratschlägen" von Leuten, die ihre eigenen Kameras empfehlen, nicht weiterkommen. Du solltest besser in ein Fotofachgeschäft gehen (nicht in einen Elektronikmarkt) und verschiedene Modelle in die Hand nehmen und ausprobieren (vor allem auch draußen bei Tageslicht) und auch ruhig fachkundige Beratung in Anspruch nehmen. Damit wirst Du einer guten Entscheidung sehr viel näher kommen.

Den größten Einfluss auf die Bildqualität hat übrigens der Fotograf und
nicht die Kamera. Deshalb würde ich Dir empfehlen, mehr Zeit und Energie
auf die Weiterentwicklung Deiner fotografischen Kompetenz zu
verwenden als auf die Suche nach der "perfekten" Kamera.

Und den zweitgrößten Einfluss auf die Bildqualität hat das Objektiv. Deshalb
solltest Du auch das mit Bedacht auswählen, falls Du Dich für eine
Kamera mit Wechselobjektiven entscheidest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt drauf an, WAS Du als gut definierst. Da Du Dich, wie Du geschrieben hast, noch nicht viel mit Kameras auseinandergesetzt hast, denke ich, dass diese Bridgekamera durch ihren Bildstabilisator vor allem für Unerfahrenere Leute sehr gut geeignet ist. Am Anfang böte sich bei dieser vor allem zum Kennenlernen der Automatikmodus an, weil der bei dieser Kamera (wie in einigen Testberichten zu lesen ist) sehr zuverlässig arbeitet und auch bei Einsteigern schon gute Resultate zustandekommen. Fazit: Für den Preis und als Neueinsteiger ist die Kamera vor allem für Dich als Naturliebhaber durch den weiten, stabilisierten Zoom empfehlenswert. Ich wünsche dir weiterhin noch viel Spaß bei deinem neuen, interessanten Hobby. 

MFG Guybrush1509

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel Zoom heißt schlechtere Qualität der Optik. In dieser Preisklasse würde ich eher eine Fuji wie die XQ2 oder die X30, oder die Sony RX100 aussuchen (auch 2. Hand).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kauf dir lieber eine dslr/dlsm, wo du das objektiv wechseln kannst und alle smanuell einstellen kannst

die auswahl ist riesig, da gibt es tausende foren drüber, die sich nun damit beschäftigen, welche kamera die beste für welchcen zweck ist...

guck da einfach mal vorbei und beschäftige dich etwas mit photographie sowie der dahinterliegenden technik und du kannst dir selber deine traumkamera aussuchen

PS: die besten bilder sind immernoch analog.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?