Ist diese Internetseite seriös? (Internetbetrug?!)

16 Antworten

Das geld dürfte weg sein. solche seiten gibt es inzwischen hunderte. es werden waren angeboten die nicht vorhanden sind. zahlung geht immer nur per vorkasse. der kontoinhaber hat da vorher mehrere mails von einem bekommen der angeblich im ausland lebt und von "freunden" hier geld bekommt das sie ihm nicht direkt schicken können. also holt er das geld hier bar und über schickt es gegen einen kleine provision ins ausland weiter. das geht einige wochen so, bis es herauskommt. der kontoinhaber hat meist nichts, so das da nichts zurückgeholt werden kann. vor gericht kommt dann heraus das er leichtgläubig war und hereingelegt wurde. wie die käufer auch recht leichtgläubig waren. ----------- es wird ständig davor gewarnt per vorkasse zu zahlen

Wenn es so ist dann ist es schon traurig. Ich hab auf jeden Fall jetzt online direkt in Berlin Strafanzeige erstattet. Mal schauen wie es weiter geht. Die Bestätigung hab ich schon.

0
@raimund3330

es wird wie in den anderen fällen weitergehen. der kontoinhaber wird ermittelt. bis das durch ist hat der das geld nicht mehr. das ist bereits im ausland. er hat geglaubt da jemandem zu helfen der kein konto hat oder ähnliches. das geld ist weg.

0

Wenn Sony bis jetzt noch keine weitere Lieferung in Deutschland getätigt hat, hat keine Internetseite eine neue Playstation. Wenn ihr welche kaufen wollt, dann nur gebrauchte auf Amazon oder Ebay.

Es gibt noch Läden die die PS4 verkaufen und auf Lager haben, leider merkt man das im Preis ~450€.

0

Hallo zusammen,

Mein Kumpel ist Anwalt. Er hat mir empfohlen Anzeige zu erstatten und darauf hinzuweisen das bereits weitere Anzeige erstattet haben. Alles sauber aufschreiben/schildern und ggf. Nachweise hinzufügen, z.B. Zahlungsbelege, Ausdrucke von Webseiten, Auftragsbestätigungen o.ä. und das Ganze direkt an die Staatsanwaltschaft schicken. Wenn mehrere Anzeige erstatten kommt ein höheres Strafmaß in Betracht und die Geschichte jedes einzelnen Geschädigten wird m.E. glaubwürdiger.

VG

Ich habe eine Sms von 60660 erhalten, dass ich mich bei Valotapro angemeldet habe und mir nun 6,99€ wöchentlich abgebucht werden, was soll ich tun?

Hallo,

wie schon in meiner Frage geschrieben, habe ich eine Sms von 60660 erhalten, in der steht, dass mir nun nach meiner Anmeldung bei Valotapro 6,99€ wöchentlich über meine Handyrechnung abgezogen werden. Habe gleich meinen Anbieter (Mobilcom Debitel) angerufen und eine Drittanbietersperre einrichten lassen. Die Dame sagte mir, dass ich über die angegebene E-Mail-Adresse oder Telefonnummer versuchen kann, dass mir das Geld zurück erstattet wird. Habe nun über die angegebene Internetseite mobile.info das Abo gekündigt und zusätzlich eine Mail an die angegebene E-Mail-Adresse geschrieben, dass ich fristlos kündige und darum gebeten, dass mir das Geld erstattet wird, da ich nie ein Abo abgeschlossen habe. Daraufhin kam die Antwort mit der Frage nach meiner Handynummer, damit meine Anfrage bearbeitet werden kann. Habe aber ein ungutes Gefühl und weiß nicht, ob ich meine Nummer wirklich dorthin schicken soll. Bisher wurde kein Geld abgebucht. Könnt ihr mir helfen, wie ich nun weiter vorgehen soll?

...zur Frage

Meine PS4 wurde gehackt und von der Kreditkarte Geld abgebucht, wenn ich jetzt ein neuen Account erstelle bin ich dann Sicher?

...zur Frage

Hilfe internet fakeseite

Hallo ich habe mir schuhe bestellt wahrscheinlich war es eine fake seite der betrag war unter 100 Euro wurde per Kerdeitkarte gebucht habe diesen vorgang vor drei Wochen gemacht habe aber keine schuhe erhalten nur das geld wurde abgebucht und sogar ein bischen mehr als in der email bestätigung. Kann ich das Geld zurück erstatten obwohl es mit kredikarte bezahlt wurde. Die seite nennt sich 90schuhereduziert.com kann mir jmnd was zu seite sagen und wie ich handeln soll?

...zur Frage

Drohung wegen Widerruf eines Online-Kaufs?

Guten Abend, ich habe vor 1 Woche etwas im Internet "bestellt". Auf der Internetseite gab es kein Impressum und man konnte nicht direkt einkaufen, sondern man musste eine E-Mail schreiben. Daraufhin bekam ich eine Antwort, dass für den "Kauf" bedankt wurde und ich das Geld überweißen soll. Jetzt habe ich gestern eine Mail geschrieben dass ich den Kauf stornien möchte, doch jetzt habe ich eine Mail bekommen, dass das nicht möglich ist, da in den AGB steht, dass ich den Kauf nicht widerrufen kann und sie nach Ablauf der Zahlungsfrist zum Gericht gehen wird.

Wie ist da denn die Rechtslage? Muss ich das jetzt bezahlen? Ich dachte man kann innerhalb von 14 Tagen widerrufen ohne Angabe von Gründen??

Es heißt in der ABG: Da es sich um einen privaten Verkauf handelt: Es wird verkauft unter Ausschluss der EU-Sachmängelhaftung. Das neue Recht schreibt vor, dass auch Privatleute eine Gewährleistung von einem Jahr und Umtauschrecht auf alle Produkte geben müssen, es sei denn, dass sie dies ausschließen. Hiermit schließe ich jegliche Garantie und Gewährleistung aus. Mit Abgabe Ihres Gebotes oder einer Kaufzusage erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, auf die Ihnen gesetzlich zustehende Gewährleistung zu verzichten und stellen mich ausdrücklich von dieser Gewährleistung frei.

LG Seekers

...zur Frage

Wieso kann ich bei Amazon nicht abbuchen?

Hallo,

ich habe gerade eine Zahlung bei Amazon mit Bankeinzug getätigt im Wert von über 200€. Es ist genug Geld auf dem Konto, aber es kann nicht abgebucht werden. Ich bekomme die Meldung Zahlung abgelehnt, das ich eine andere Zahlmethode nehmen soll.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?