Ist diese Hanfpflanze Weiblich oder Männlich?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bilder wären echt toll gewesen xD 

Neben weiblich und männlich ist auvh wichtig woher kommen die Samen? Entweder du kaufst aus einer samenbank und dann am besten gleich feminisierte Samen daraus wächst zu ner Wahrscheinlichkeit von 99,8% eine weibliche oder du hast nen wildwuchs gefunden aus Vogelfutter das ist Industriehanf da werden auch die dicken Blüten an der weiblichen Pflanze keinerlei Wirkung haben außer das dir schlecht wird und du Kopfschmerzen bekommst xD 

Hallo Squax,

ohne Foto der Pflanze, kann das wohl keiner beurteilen. ...
Nach etwa 8-10 Wochen fängt eine Hanfpflanze, egal ob THC oder nur CBD-haltig an zu knospen. Männliche Pflanzen bekommen nur ganz wenige, kleine Blütenansätze. Weibliche Pflanzen die typischen und doch stark unterschiedlich aussehenden Blütendolden, auf denen später die Harztropfen auskristallisieren.

Disclaimer: Der Anbau, die Zucht, der Besitz von THC-haltigen Hanfpflanzen ist in Deutschland auch nach der Legalisierung von Cannabis zu med. Zwecken VERBOTEN. Auch keine..."nur die 3 kleinen Pflänzchen auf der Fensterbank bei Oma..." Auch die sind verboten.

In Österreich darf man eine Männliche anbauen

0
@Squax

Jo sagt er doch xD von THC haltigen Pflanzen! Die männliche entwickelt ja auch nur 0,2% THC also im Prinzip gar nichts xD 

1

Welche Pflanze, habe mal im Netz nachgeguckt, das sieht man erst nach 6 Wochen, wenn kleine Knospen dran sind, dann ist sie Männlich 

Was möchtest Du wissen?