Ist diese Gaming PC Hardware gut und passt sie auch zusammen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo thebignick, deine Konfiguration sieht im großen und ganzen gut aus, dennnoch hier ein paar Kommentare/Tipps zu den Komponenten:

Mainboard: Das MAXIMUS VIII RANGER ist ein relativ teueres Mainboard das sich eher an Leute richtet die viel Wert auf Übertaktung legen, schau dich evtl. mal nach Z170 Boards bis max 120-130 Euro um hier gibt es auch schon sehr gute! (Ich hab ein Asus Z170-P, ist für mich vollkommen ausreichend)

Netzteil: Besitze selbst ein "be quiet!", bis jetzt noch nicht einmal aus meinem Gehäuse gehört.^^

CPU Kühler: NZXT Phantom 240 hat Platz für CPU Kühler bis 158mm, hier würde ich dir anstatt einem LP eher einen Towerkühler empfelen. Für ca. 40 Euro gibts da sehr leise und kühle Lösungen.

CPU: Mein i5 6600k hat sich kinderleicht auf 4,2 Ghz übertakten lassen. Wenn es dir Spaß macht an deinem PC rum zu tüfteln ist der i5 6600k sein Geld aufjeden Fall wert.

Ram: Kauf dir vorerst mal 8Gb, 16Gb sind schon ziemlich viel. Falls es dennnoch knapp werden sollte kannst du supereinfach nachrüsten.

HDD: 3 Tb sind ziemlich viel, wenn du weder viele Filme/Gameplays hast noch ein Steamsammler bist würde ich hier etwas abspecken.

Grafikkarte: Die 1060 ist eine grundsolide, effiziente und schnelle Karte. Wenn du am Mainboard, am Ram und an der HDD etwas sparst bekommst du bei gleichem Budget und ohne große Nachteile eine noch mal merklich schnellere Gtx 1070 anstelle der Gtx 1060.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen :P PS: Mindfactory.de ist dein Freund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ein Mainboard richtet sich an Leute die auch übertakten. Wenn du nicht übertakten willst spar am Mainboard und kauf dir dafür eine bessere CPU. Die GTX 1060 hab ich auch (Asus GeForce GTX 1060 Strix ROG OC), BF1 auf Ultra in 1440p ohne Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thebignick
26.11.2016, 18:24

Ich möchte vieleicht übertakten

0

Wenn du nicht übertakten willst dann kauf dir eine i5 6500 ohne das K. Denn das K steht für ein offenen Multiplikator und das kostet nur unnötig mehr Geld. Ob alles passt kann man nicht sagen, weil dort nicht steht was für ein Sockel das Mainboard hat. Und ob das Gehäuse ein ATX Gehäuse ist was dann kompatibel mit dem MB wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von joshua12451245
25.11.2016, 01:15

die mit k sind zum übertakten geeignet und die ohne k nicht. Außerdem würde ich den Prozessor eh Köpfen, um mehr kühlleistung zu erreichen. dann schafft er auch 4.6 ghz oder mehr

0

Jop die ist schon gut viel mehr braucht man nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?