7 Antworten

Ja, das kann man im Grunde so stehen lassen. Anstelle des i5-4690 kann man aber auch einen i5-4460 nehmen, der etwas weniger (180€) kostet und die 30 gesparten Euronen dann in ein etwas leistungsstärkeres Netzteil (6ooW oder mehr) investieren.

Ist eine Option um auch auf lange Sicht genügend Reserven zu ahben. Die 3oo MHz Unterschied von 3,5 zu 3,2GHz vom i5-4460 wirst du nicht bemerken. ;o)

Edith meint: oder das Gesparte in mehr RAM stecken, wäre auch 'ne Option.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Prozessor immer boxed, da es sonst sein kann das du gebrauchte prozessoren bekommst. Außerdem ist in dem budget locker ein i7 4790k drin. Wieso keine SSD? Ich würde nicht mehr drauf verzichten wollen... Das Netzteil ist ungeeignet. Das Betriebssystem ist überteuert, kuck mal auf ebay da bekommst du einen gültigen und legalen key für 15€... LG ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerTrollerxd
03.01.2016, 00:08

Wieso ungeeignet?

0
Kommentar von manuelneuer1000
03.01.2016, 00:10

Veraltete Technik, wird sehr laut. Außerdem ist es nichtmal 80+ Bronze.

0

Doch, du brauchst eine SSD.

Zumindest eine primäre und eine sekundäre Festplatte.

Für die primäre Festplatte empfiehlt sich hierbei eine SSD.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SamuelFander
02.01.2016, 23:34

Wer keine SSD hat, sagt er braucht keine. Hat man die Geschwindigkeit einer SSD erfahren, braucht man eine.

0
Kommentar von IDC16
02.01.2016, 23:44

Jap. Aber 2 Festplatten bräuchte er schon.

0
Kommentar von GelbeForelle
03.01.2016, 00:20

da alle die SSD so anpreisen: was is daran so super, dass jeder sie will? habe viele hdds und eine sshd in meinem PCs verbaut. die langsamen hdds sind einfach doig, schon klar, aber gerade von HDD zu sshd sehe ich fast keinen unterschied, is das bei ssds anders?

0
Kommentar von IDC16
03.01.2016, 12:15

Sie sind schon sehr schnell. Ich will nicht mehr drauf verzichten.

0

Für 1200€ wäre locker ein i7 und 16 GB RAM drin gewesen. Die Grafikkarte ist ein Krüppel und damit nicht zu empfehlen. Es ist nicht besonders schlau jetzt einen PC zu kaufen, weil in 2 Monaten die neuen Pascal Grafikkarten kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerTrollerxd
02.01.2016, 23:11

wieso krüppel, das ist ne gtx 970

0
Kommentar von Christophror
02.01.2016, 23:12

Die GTX 970 ist eine Krüppel Grafikkarte.

0
Kommentar von suppenkoenig
02.01.2016, 23:20

Wurden die Pascal Karten offiziell bestätigt?

0
Kommentar von Christophror
02.01.2016, 23:20

Ja wurden sie.

0
Kommentar von suppenkoenig
02.01.2016, 23:20

Bzw der Release?

0
Kommentar von GelbeForelle
03.01.2016, 00:17

nope. gemunkelt wird 2016q2 (gegen Ende) aber es kann sich nich bis 2017q1 hinziehen, meinen andere "Experten".

0

Ja sieht ok aus, obwohl wenn er ein paar jahre halten soll vllt auch 16GB ram gut wären, kostet ja kaum was. Aber ein GamerPC ohne SSD, hm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerTrollerxd
02.01.2016, 22:47

ok...ich brauche echt keine ich habe extra 2 TB HDD

0
Kommentar von HardwareGuru
02.01.2016, 22:47

wenn der länger halten soll muss erstmal die Grafikkarte und das Netzteil raus

0
Kommentar von DerTrollerxd
02.01.2016, 22:52

wieso Grafikkarte und Netzteil raus?

0

Nein, die Grafikkarte ist wegen dem VRA Bug und anderen Sachen schlecht und das Netzteil für di Hardware niht geeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerTrollerxd
02.01.2016, 22:48

Kannst du ihn vielleicht ändern?

0

Hey,

ja, er ist gut, aber nimm den Prozessor in der Boxed-Version, da bekommst du 3 Jahre Garantie von Intel.

MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerTrollerxd
02.01.2016, 22:53

den gibts da nicht boxed

0

Was möchtest Du wissen?