Ist diese Festplatte schnell genug?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Allgemein gibt es schnellere Platten, mit 7200RPM statt 5400...

Nur weil dein Notebook keine SSD hat bedeutet das ja nicht, dass du keine Einbauen kannst. SSDs haben den gleichen Formfaktor wie Notebook-SSDs und sind selbstverständlich auch voll kompatibel, da sie auch einen S-ATA-Anschluss haben.

Daher kannst du einfach eine SSD kaufen und diese dann einbauen. Für einige Notebook-Modelle gibt es entsprechende Einbau-Anleitungen, in der Regel musst du aber nur die Schrauben lösen und mit einer Plastikkarte (keinen Schraubendreher zum Hebeln verwenden!) die beiden Elemente auseinanderhebeln.

eine 5400er ist die langsamste erhältliche HD. die wird in Notebooks verbaut, weil sie auch am wenigsten heiss wird. Standardfestplatten haben 7200 Umdrehungen und für Leute die Spitzengeschwindigkeiten brauchen gibt es aus der Zeit vor SSDs noch 10000er und 15000er. Eine SSD ist also bei Notebooks sehr zu empfehlen. evtl beim Kauf darauf achten, dass der SSD ein 2,5 Zoll Rahmen beiliegt, damit sie auch perfekt passt.

Hi,

UNBEDINGT eine SSD...

Hast Du Freunde, welche so etwas eingebaut haben? Lasse Dir den Start des PC mal zeigen... Danach werde ich wohl keine Worte mehr brauchen, um Dich von einer SSD zu überzeugen.

Ich habe in allen meiner Notbooks, PC SSDs. Der Computer ist damit so schnell, so schnell kanst Du garnicht sehen.

Ich würde mir für ein Notebook eine 512er besorgen. Marke egal. Die sind alle sauschnell.

Ein IT-Elektroniker




Hi,

danke dir!

Wenn ich nicht auf den Preis achten müsste, würde ich mir sofort eine 512er-SSD kaufen. Da die bei den anderen Anforderungen, die ich an mein Notebook hab, leider sauteuer sind, wäre eine hybride Lösung für mich ideal. Sprich: SSD mit HDD.

Hierzu noch eine Frage: Ist bei diesen hybriden Festplatten das Betriebssystem immer auf der SSD installiert?

0

Was möchtest Du wissen?