Ist diese Einstellung nachvollziehbar?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Klingt doch erst einmal nach einer ganz guten Distanzierungs-Strategie von dir, die dir offenbar hilft, dein Aufregungsniveau zu senken.
Du solltest natürlich in der Anwendung der Methode nicht übertreiben - also der Alltag sollte schon noch 'Realitäts-Charakter' für dich haben!
Du bist ja schließlich kein Anhänger einer asiatischen spirituellen Schule unter Anleitung eines Gurus bzw. Lamas. (Da werden zum Teil ähnliche Methoden benutzt, um den 'Schein-Charakter' der sogenannten Realität wahrnehmen zu können).

Mein Praeludius,

Ja, Deine Einstellung ist nachvollziehbar, aber hat auch Krankheitswert, denn sie macht es Dir möglich, Dich leicht aus schwierigen Situationen abzumelden und die Realität zu ignorieren. Die Gefahr ist groß, dass dadurch Deine Schwierigkeiten immer größer werden, denn Du wirst sie nicht mehr meistern, sondern ausblenden! Je nachdem wie weit Dein Verhalten bereits eingeschliffen ist, wird da eine Therapie notwendig werden, damit Du da wieder herauskommst. Alles Andere wird Dir auf Dauer nur Schwierigkeiten bereiten bis hin zur sozialen Isolation.

LG

Praeludius 07.07.2017, 09:02

Schlimme Situationen gibt es zum Glück nur selten. Danke für die Antwort ;-)

0
Barney123 07.07.2017, 10:30
@Praeludius

Bis jetzt, dann ist es nur der Anfang. Und die Gefahr ist groß, dass es mit der Zeit doch noch zum echten Problem wird.

0

Klingt merkwürdig :) was aber nicht heißen soll das es doof ist.
Solange es dir hilft diese Situationen zu bewältigen und du somit deinen weg gefunden hast damit umzugehen ist es doch cool!

Was möchtest Du wissen?