Ist diese Dekstop Zusammenstellung Kompitabel?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dein gewähltes Gehäuse besitzt an der Frontseite schon mal 4 USB - Steckkupplungen

http://www.corsair.com/de-de/obsidian-series-750d-full-tower-atx-case

und das gewählte Mainboard kann prinzipiell bis zu 14 USB-Ports anbieten. Ethernet für die Verbindung zum Internet hat das Board ebenfalls und Bluetooth kannst Du bei Bedarf ganz einfach per USB-BT - Stick nachrüsten. 

https://www.asus.com/de/Motherboards/ROG-STRIX-Z270F-GAMING/specifications/

Beim CPU - Kühler musst Du die maximale Einbauhöhe Deines Gehäuses beachten, welche in diesem Fall mit max. 170 mm angegeben ist. Da wäre der 

 - Thermalright Le Grand Macho RT  für ca. 60 Euro 

ein guter Kompromiss aus Kühlleistung und leisem Betrieb auch unter Last mit einer TDP-Eignung ( Kühlleistung ) bis zu 280 Watt. Der passt von der Höhe her auch in Dein Gehäuse.

https://m.alternate.de/Thermalright/Le-Grand-Macho-RT-CPU-Kühler/html/product/1275900

Hast Du Dich denn schon für ein Netzteil entschieden ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Porzessor ist ziemlicher Overkill und ich würde das geld wenns um gaming geht in eine 1070 investieren allerdings lohnt es sich momentan nicht einen Pc zu bauen da die Grafikkartenpreise in die höhe schiessen und die Grakas größtenteils ausverkauft sind. Der Preis für eine 1080 lag bei ca 700 euro  jetzt liegt er bei meist 800 euro und die sind sogar oft ausverkauft, dies ist bei den meisten der Fall. Deine gewählte 1060 ist nich betroffen aber du solltest sie upgraden auf 1070 oder 1080 da du ja nich renderst usw. Also würde ich an deiner Stelle warten und mich umschauen wann sich die Preise wieder erholt haben. Wie schon gesagt ist das Netzteil ebenso Overkill. Also mein Tipp wenn du nen gaming rechner haben willst: Einen günstigeren i7 oder i5 kaufen und eine bessere Grafikkarte da die meisten Spiele Gpu abhängig sind. Ausserdem warten bis sich die Preise für Grafikkarten wieder normalisiert haben.

Grüße falls du noch Fragen hast schreib hier ein Kommentar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Kühler ist gut geeignet um den i7 7700k zu übertakten. Mir ist der aber zu teuer. Ich würde höchstens ein Thermalright Macho oder Ähnliches raufpacken.

Es ist sehr seltsam, dass du bei eine, Preissegment von 1500 Euro nur eine GTX 1060 reinpackst. Vor allem bei Gaming solltest du bei deiner Preisklasse zu der GTX 1070 greifen.

Das Netzteil ist viel zu stark. Mit dem könnte man locker zwei GTX 1070 betreiben.

Ein 500W Pure Power reicht völlig aus.

Ansonsten ist alles ok.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

>>>STOPP!<<<

Bau momentan KEINEN PC! Alles viel zu teuer! Warte noch, bis sich die Lage wieder beruhigt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stefan924
09.07.2017, 11:20

Ja macht keinen sinn momentan allerdings sind nur grafikkarten überteuert und ausverkauft die restliche Hardware ist größtenteils beim normalpreis.

0

Was möchtest Du wissen?