ist diese bewerbung zur sozialversicherungsfachangestellten gut?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

mir sind folgende Punkte aufgefallen:

- Betreffzeile am besten immer auch hier angeben

- Hinweis fehlt, wo die Stellenanzeige war

- der 1. Satz ist lang ,hat aber kaum wesentlichen Inhalt

- es wird nicht klar, was man genau im Beruf macht; der Text passt z.B. auch zu Einzelhandelkauffrau -> siehe  auch meine Antwort zum 1. Entwurf

- es gibt mehrere Tipp- oder Grammatikfehler im Text

Darüber hinaus zählen Leistungs- sowie Lernbereitschaft, Eigeninitiative und guter Umgang mit Kunden zu meinen Stärken, was sich in meinen Noten sowie in meinen Praktika widerspiegelt.

Wie waren die Noten im letzten Zeugnis? sonst könnte der Hinweis auf Lern- und Leistungsbereitschaft sehr negativ ankommen.

Zu Rechtschreibung und Zeichensetzung waren ja keine Kommentare erwünscht.

Hinweis: auf weitere Kommentare oder Entwürfe werde ich nur antworten, wenn die gf-Text mit Groß- und Kleinschreibung und ohne Tippfehler geschrieben sind.

Gruß

RHW

Ein genereller Tip: Konjunktive vermeiden!

"Möchtest" du dich auf die Stelle bewerben, oder bewirbst du dich darauf? Das ist ein großer Unterschied und ein fähiger Personaler wird das entsprechend registrieren.

Was möchtest Du wissen?