Ist diese Bewerbung gut verbesserungsvorschläge?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich schaue mal drüber. Alles, was ich in Klammern setze, ist entweder überflüssiger Text oder Info für dich. Bis auf den  Grammatikfehler soweit fehlerfrei. Dennoch würde ich textlich etwas umformulieren. 

(Hier muss die  Betreffzeile stehen, in der du schreibst,  dass du dich um einen Praktikumsplatz in der Zeit von... bis... bewirbst.)

Sehr geehrter Herr XXX, 

(Hier einen Absatz machen.)

wie telefonisch mit (einer Ihrer Kollegen/ entweder: IHREM KOLLEGEN oder IHRER KOLLEGIN oder EINEM IHRER KOLLEGEN) abgesprochen, (bewerbe ich mich hiermit in Ihrer Praxis um einen Praktikumsplatz als zahnmedizinische Fachangestellte in der Zeit vom 1.12.2016 bis zum 22.12.2016./ Das ist an dieser Stelle nicht nötig. Zudem ist der Anfang mit ' hiermit' eher ein Kriterium für  eine Ablehnung,  wenn das in einem Anschreiben für eine Ausbildung steht. Stattdessen besser:  '... reiche ich Ihnen meine Unterlagen ein,  um meine Person grob zu skizzieren. )

  Zurzeit besuche ich die 9. Klasse des städtischen Gymnasiums in XXX. Mich fasziniert die Fachmedizin und auch die Zusammenarbeit mit Menschen sehr. Bei vielen Besuchen in Ihrer Zahnarztpraxis konnte ich verschiedensten Aufgaben einer zahnmedizinischen Fachangestellten kennen lernen. Besonders gefiel mir (die Feststellung), dass dieser Beruf eine interessante Mischung aus Patientenbetreuung, Verwaltungs- und Abrechnungsaufgaben bietet. (, / Hier besser das Satzende.)

 Da ich selbst sehr kontaktfreudig, teamfähig und hilfsbereit bin, möchte ich das Praktikum nutzen, um weitere Einblicke in den Beruf zu bekommen.  (In Ihrer) Ihre Praxis favorisierte ich, weil ich bei jedem meiner Besuche immer sehr  nett und freundlich empfangen wurde. Des Weiteren wurde ich von Ihnen sehr gut behandelt, weshalb ich mir gut vorstellen kann, mein dreiwöchiges Betriebspraktikum in ihrer Zahnarztpraxis zu absolvieren. (Hier gerne  einen Dank fürs Lesen einfügen: kommt immer gut an.)

Mit freundlichen Grüßen 

XXX

Anlagen: Lebenslauf, Zeugniskopie

du bewirbst dich nicht als zahnmedizinische Fachangestellte, sondern als Praktikantin!

Und es felen deine Fertigkeiten, warum du eine gute Praktikantin wärest!

Hast du noch den Namen des Kollegen? Dann würde ich diesen in der Bewerbung nennen. Bis auf die schon genannten Verbesserungen kann ich sonst nichts hinzufügen :)

Passt, finde ich gut. :)

Was möchtest Du wissen?