ist diese bewerbung als aushilfe bei lidl so richtig?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"als Aushilfskraft in Ihrer Filiale" klingt besser, oder "für Ihre Filiale". Deine Variante ist grammatikalisch falsch.

Den Satz "Zudem bin ich sehr Kontaktfreudig und kann gut mit Kunden umgehen, wozu außerdem auch Belastbarkeit zählt." würde ich auch noch mal inhaltlich überdenken. Wozu zählt Belastbarkeit? Ich verstehe nicht was damit ausgedrückt werden soll, dass Belastbarkeit ein Teilgebiet von kontaktfreudigkeit und Kundenumgang ist? Ich empfehle eher ein "des Weitern bin ich sehr belastbar" oder ähnlich.

Die Pünktlichkeit würde ich nicht "an erste Stelle" setzen, sondern schreiben, dass Pünktlichkeit eine Selbstverständlichkeit ist. Sonst würde man denken, dass deine Pünktlichkeit das beste ist, was du zu bieten hast. :)

Im nächsten Absatz ist es sehr gut, dass du darauf hinweist, dass du das Geld zum Sparen auf ein Studium nutzen möchtest. Aber ich das mit dem "angewiesen" würde ich weglassen oder ändern, das klingt fast nach Flehen um den Job.

Falls du bereits Erfahrungen hast, diese unbedingt reinbringen.

Du solltest zudem schreiben, was du gerade tust oder zuletzt gemacht hast. Gehst du noch zur Schule, welche Schulform und welche Klasse? Oder hast du gerade einen Abschluss gemacht? Das solltest du reinbringen! Wenn du auf ein Wirtschaftsgymansium gehst z.B. umso mehr. Oder hast du mal in der Schule ein Projekt gemacht, das mit kaufmännischen Themen zu tun hat? Sowas sollte da unbedingt rein!

ist diese bewerbung als aushilfe bei lidl so richtig?

Von der in dem Text angesprochenen Motivation kommt bei dem Anschreiben wenig rüber.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ansprechpartner herausfinden und persönlich adressieren. Behelfsweise Filialleitung.

mit großem Interesse bewerbe ich mich für eine Stelle als Aushilfskraft für Ihrer Filiale.

Sinnloser Lückenfüller. Raus. Grammatikalisch falsch.

Ich wohne nicht sehr weit von der Filiale und die Arbeitszeiten könnten bei mir variabel gestaltet werden. Zudem bin ich sehr Kontaktfreudig und kann gut mit Kunden umgehen, wozu außerdem auch Belastbarkeit zählt. Ich komme immer gut gelaunt zur Arbeit und Pünktlichkeit steht bei mir an erster Stelle.

Irgendwelche Belege für die Stärken? Sonst sind es leere Behauptungen. Belastbarkeit und Pünklichkeit sind dermaßen selbstverständlich, dass die gesonderte Nennung obsolet ist.

Derzeit Besuche ich noch keine Hochschule weshalb ich ausreichend Zeit habe aber um mir mein Studium finanzieren zu können bin ich auf diesen Job angewiesen und bin umso motivierter.

Raus.

Warum diese Form der Aushilfstätigkeit?

Warum in dieser Filiale?

Woher ich das weiß:Beruf – langjährige anhaltende Tätigkeit im Personalmanagement

Finde ich jetzt inhaltlich und auch grammatisch relativ schwach. Hier solltest Du über Word wenigstens mal eine Rechtschreibprüfung durchlaufen lassen.

Ich komme immer gut gelaunt zur Arbeit und Pünktlichkeit steht bei mir an erster Stelle.

Ersteres stelle ich in Frage, wenn Du morgens an einem Samstag um 07.00 Uhr den Anruf bekommst, dass Du spontan um 09.00 Uhr auf Arbeit erscheinen sollst.

Pünktlichkeit ist eine Selbstverständlichkeit und in diesem Zusammenhang eher negativ zu sehen (Frei nach dem Motto: "Ich kann zwar nichts, aber wenigstens bin ich pünktlich").

aber um mir mein Studium finanzieren zu können bin ich auf diesen Job angewiesen und bin umso motivierter.

Das klingt schon nach Kniefall (Du bist angewiesen). Der Zusammenhang zwischen der Studienfinanzierung und der Motivation erschließt sich mir inhaltlich nicht.

Ich musste früher auch mein Studium durch Nebenjobs finanzieren. Diese Jobs waren allerdings so monoton (Baumarkt-Kassierer), dass ich zu 99% absolut unmotiviert war.

Woher ich das weiß:Beruf – Langjährige Tätigkeit als Ausbilder

den ersten Abschnitt hast du bei jemandem anders geklaut haha.

Woher ich das weiß:Recherche

Was möchtest Du wissen?