Ist diese Art von Krankheit möglich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei einem Magendarminfekt muß man noch lange nicht sich erbrechen, den flotten Otto hat man aber garantiert, das ist mal gesichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja,das kenne ich,dieser Efekt tritt immer Sontagsabends auf,den hatten meine Kinder auch ab und zu.Meistens wenn sie die Hausaufgaben nicht gemacht hatten und nicht Montags in die Schule wollten.:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von matrjoscha
28.02.2016, 20:41

Okay. Aber 'ne Krankheit isses echt nicht?

0

Vielleicht ist es ja kein Infekt, sondern eine Entzündung, die immer dann gereizt wird, wenn du was gegessen hast?

Der Arzt kanns dir beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von matrjoscha
28.02.2016, 20:15

Ja, das ist auch möglich. Es wechselt ständig zwischen Übelkeit und starkem Hunger. Dabei tritt die Übelkeit meist nach dem Essen auf. Seit Monaten ist das so.

0

Solche Symptome können viele Ursachen haben. Auch ein Infekt ist möglich. Wenn aber aus Tagen Wochen werden, dann kann es auch was anderes sein. Es gibt aber Infektionen, die sich manifestieren können. Z.B. ist das Bakterium Campylobacter jejuni  so ein Kandidat. Allerdings sind da die ersten Symptome extrem.

Ansonsten kommen auch psychosomatische Ursachen in Betracht. Stress ist dann der Auslöser. Oder die chronische Darmentzündung Morbus Crohn. Dort sind Phasen zwischen Krankheitssymptomen und völliger Gesundheit normal.

Ebenso sind Lebensmittelunverträglichkeiten möglich.

Oder eine Stoffwechselstörung, bei der nicht alle Verdauungsenzyme gebildet werden.

Die Liste ist lang.

Wenn das also länger dauert, geh zum Hausarzt des Vertrauens und kläre alle Möglichkeiten der Reihe nach ab. Eventuell ist eine Koloskopie notwendig um die schlimmsten Möglichkeiten auszuschließen, die aber wirklich extrem selten sind. Und diese Untersuchung ist heute kein Problem mehr und auch nicht unangenehm oder sonst was. Auf jeden Fall muss man solchen Symptomen unbedingt nachgehen, wenn sie auch nach Wochen nicht mehr weg gehen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?